Fr

08

Sep

2017

4. Sommerturnier am 12. August 2017 in Dresden

Stadt Dresden, © Sylvio Dittrich (DML BY)
Stadt Dresden, © Sylvio Dittrich (DML BY)

Christian Mihatsch knackt seinen persönlichen Rekord mit 244 Pins. Insgesamt nahmen am Turnier Teams aus Halle, aus Dresden (Heimrecht), Bautzen und Zwickau waren Favoriten!!! Bei den Doppelherren nahmen 20 Teams teil. Unsere Team 1 Grapenthin/Mihatsch spielten sich mit zufriedenen 1838 Pins auf Rang 5 und unser Team 2 belegte mit enttäuschten 1722 Pins den 11.
Rang.

 

Platzierungen Herrendoppel:
1. Platz - Dresden 1 mit 2184 Pins
2. Platz - Bautzen mit 2108 Pins
3. Platz - Zwickau mit 2011 Pins

 

Im Doppeldamen belegten unser Team 1 - Kühnel/Springer den 5. Platz mit 1697 Pins und Team 2 - Meier/Kunick mit 1618 Pins Platz 7. Es nahmen 8 Doppelteams bei diesem Bowlingturnier teil.

 

Platzierungen Damendoppel:
1. Platz - Dresden 1 mit 1879 Pins
2. Platz - Leipzig mit 1836 Pins
3. Platz - Dresden 2 mit 172 5Pins

 

Von den 11 teilnehmenden 11 Mixed Mannschaften platzierte sich unser Team 1 - Mihatsch/Meier auf den 4. Platz mit einer starken Leistung mit 1847Pins. Team 2 - Kunick/Köhler belegten Platz 5 mit 1757 Pins.

 

Platzierungen Mixed-Doppel:
1. Platz - Dresden 1 mit 2076 Pins
2. Platz - Dresden 2 mit 2064 Pins
3. Platz - Bautzen mit 1926 Pins

 

Die Teilnahme an diesem Turnier hat viel Spaß gemacht und die Leistungen unserer Sportler werden besser. Wir entwickeln uns weiter nach oben und freuen uns auf das nächste Turnier.

 

Euer Autor Christian Mihatsch (Technischer Leiter Abt. Bowling GSBV Halle "Strikers Deaf"

mehr lesen

Fr

08

Sep

2017

Bowlingturnier Rostock - Mihatsch/Bierbach holen sich den Sieg und den Wanderpokal nach Hause

Stadt Rostock, Quelle: www.rostock.m-vp.de/
Stadt Rostock, Quelle: www.rostock.m-vp.de/

Unsere Bowlingmannschaft des GSBV Halle fuhr schon am Freitag 28. Juli 2017 nach Rostock, denn schon am nächsten Tag war das Bowlingturnier. Schon seit vielen Jahren nehmen Bowlingsportler andiesem Turnier teil. Insgesamt begegneten sich 18 Doppelherren-, 12 Doppeldamen- und 23
Doppelmixed-Mannschaften.

 

Bei den Doppelherren hatten sich unsere Teams als Doppelsieger gekrönt, Mihatsch/ Bierbach erhielten Gold mit 1983 Pins. Silber erkämpften sich Pacholke/Köhler mit 1872 Pins. Lehmann/Grapenthin verfehlten knapp den 3. Platz und belegten mit 1777 Pins den 4. Platz. Bronze holte sich das Team aus Bautzen. Der Pokalverteidiger des Vorjahres übergab den Wanderpokal an den GSBV Halle 1 - Mihatsch/Bierbach.

 

Bei Einzel Herren erhielt Falko Bierbach auch Gold mit 1035 Pins.
Bei den Doppeldamen gewannen Springer/Hecht Silber mit 1761 Pins. Die Doppeldamen des Deaf Lions aus Leipzig belegten Gold mit 1769 Pins und aus Dresden rangierten auf den 3.Platz mit 1760 Pins.
Das Team aus Dresden verlor ihren Wanderpokal und musste an die Deaf Lions aus Leipzig übergeben. D. Stumm/C. Köhler belegten zufrieden den Platz 5 mit 1403 Pins. Der Pokalverteidiger aus Dresden hatten im Doppelmixed ihren Pokal verteidigt. M. Hecht/R. Stumm erwischten ein schwarzen Tag und rangierten nur auf Rang 11.

 

Am Abend fand im Clubheim des Rostocker Veranstalters die Abschlussveranstaltung mit Pokalübergabe mit Bier und Grill statt.
Das Turnier und auch die Veranstaltung hat allen gut gefallen und im nächsten Jahr sich sicher wieder viele unserer Sportler dabei.


Autor: C. Michatsch

mehr lesen

Mo

04

Sep

2017

10. offene Sächsische Gehörlosen Triomeisterschaft in Bowling in Leipzig

Bowlingteam von GSBV Halle "Striker´s Deaf"
Bowlingteam von GSBV Halle "Striker´s Deaf"

Am 26. August 2017 fand 10. offene Sächsische Gehörlosen Trio-meisterschaft im Bowling in Leipzig statt. Einlass war es 9.30 Uhr gewesen und es traten 13 Triomannschaften (2 Herren und 1 Damen).

 

Um 10 Uhr fand eine Ehrung von GSV Leipzig für Sebastian Klotz (Dresdner GSV), da er bei Deaflympische Spiele im Bowling ein Silber und Goldmedaille für unsere Heimatsland Deutschland gewonnen hatte. Nach Ehrung gab es eine kurze Erklärung und danach 15min Erwärmung.

 

Nach Erwärmung ging es richtig los um soviele wie möglich Holz (Pins) zu sammeln. Am Ende gab es gleich eine Siegerehrung und es war sehr spannend wie noch nie!!!

 

Unsere Team 2 - Hecht/ Pacholke/ Köhler belegten auf Platz 2 mit 2731 Pins, Team 1 - Kühnel/ Lehmann/ Mihatsch belegten auf Platz 6 mit 2694 Pins und Team 3 - Meier/ Grapenthin/ Fallenstein belegten auf Platz 8 mit 2670 Pins.

 

Triosieger 2017 würde aus Dredner GSV mit 2816 Pins und GSV Zwickau auf Platz 3 mit 2725 Pins. Es war ein ganz knapper Ergebnis und wir sind zufrieden damit. Wir entwickeln weiter und wir sind wirklich ein gutes Team.

 

Unsere nächstes Turnier findet am 21.Oktober 2017 zur DSSV Meisterschaft in Münster, darauf werden wir auch vorbereiten und viel trainieren. Bis demnächst nächsten Bericht! Euer

 

Autor: Christian Mihatsch (Technischer Leiter Abt.Bowling GSBV Halle)

mehr lesen

Do

03

Aug

2017

23. Europa-Gehörlosen Schach-Mannschafts-Meisterschaft der Landesmeister 2017 in Lund/Schweden

Schachteam - GSBV Halle/S. in Schweden
Schachteam - GSBV Halle/S. in Schweden

GSBV Halle/S. – 2. stärkste Verein in Europa 2017 = Silber
Seit 1973 führt der ICCD (Gehörlosen-Schach-Weltverband) alle 2 Jahre die Europa - Mannschafts - Meisterschaft der Landesmeister durch, so auch dieses Jahr in Lund/Schweden vom 6. bis 12. Juli 2017.
Nachdem der Gehörlosen-Sport-und Bürgerverein Halle/S. (GSBV Halle/S.) 2015 in Baku (Aserbaidschan) zum ersten Mal die Europameisterschaft der Landesmeister gewannen, nahm der GSBV Halle mit M. Ghadimi, A. Kevorkov, S. Salov, D. Jentsch und Ersatzmänner H. Mende und K.-H. Kleemann die Titelverteidigung in Lund/Schweden auf. Weitere 14 Vereine aus 10 Ländern nahmen teil

mehr lesen

Do

03

Aug

2017

Schon 5 Jahre schwitzen aber mit Muskelaufbau am ganzen Körper

In einer gemütlichen Plauderstunde kam vor 5 Jahren M. Peller auf die Idee, etwas für ihre Fitness zu tun. Nur immer am Schreibtisch sitzen und abends „vor dem Fernsehen“, das geht nicht so weiter. Sie suchte nach Aktivitäten. Zufällig waren in der Turnhalle in der Albert Klotz Straße am Montagnachmittag nicht alle Stunden belegt. Die Übungsleiterausbildung hatte sie schon seit einigen Jahren in der Tasche und Erfahrung durch Teilnahmen an vielen Kursen hatte sie auch, so kam sie auf den Gedanken eine eigene Fitnessgruppe zu gründen. Denn etwas „schweißtreibendes“ allein ist langweilig und der innere „Schweinehund“ siegt dann öfters. Mitturner wurden nun gesucht und waren auch schnell gefunden. So wurde am 1. Juli 2012 zum ersten Mal mit einer Gruppe von 5 Personen Gesamtkörpertraining betrieben. Bis zu 12 Personen wuchs die Gruppe an und feierte am 3. Juli 2017 ihr 5-jähriges Bestehen.

 

Regelmäßig wurde nun Sport betrieben mit verschiedenen Fitnessgeräten z. B. Terrabändern, Hanteln, Pezzibällen oder auch nur auf der Matte ohne Gerät.

 

Es ist eine Freude jeden Montag ab 16:00 Uhr die Begeisterung der Teilnehmer zu erleben. Es wir nach der Übungsleiterin Martina geturnt, jeder nach seinen Möglichkeiten.

 

Nach 1 ½ Stunden spürt man dann den ganzen Körper und entdeckt Muskelpartien, die man noch nicht kannte. Schon durchgeschwitzt freut man sich nun auf eine lockere Partie Federball. Am Ende ist jeder froh, den eigenen „Schweinehund“ überwunden zu haben.

 

Wer sich durch diese Zeilen angesprochen fühlt, sollte sich mal zu einem Schnuppertraining anmelden. Mit Spaß und Freude an unserem Sport, feiern dann vielleicht noch mehr mit uns das 10jährige Bestehen.

 

S. Bindernagel/W. Reif

 

Kontakt: Geschäftsstelle des GSV per Telefon oder Fax unter 0345-6902320, oder per E- Mail: webmaster@gsv-sachsen-anhalt.de

mehr lesen

Mi

12

Jul

2017

Wieder Erfolg bei Deutschen Tischtennismeisterschaften der Senioren und Junioren

GSBV Halle/S. TT- Team - F. Meyer und I. König
GSBV Halle/S. TT- Team - F. Meyer und I. König

Am 10. Juni 2017 fanden in Braunschweig die Deutschen Gehörlosen Tischtennis-meisterschaften der Schüler, Jugend, Junioren und Senioren statt.

 

Neben bekannten Spielern waren auch neue Gesichter aus Chemnitz dabei. Es gab spannende Spiele und jeder gab sein Bestes. Besonders dramatisch war das Herrendoppel Büchner/Bosinger gegen Meyer/König. Letztlich verlor unser Doppel Meyer/König.

 

Trotzdem konnte Stanley König mit seinem Einsatz zufrieden sein. Neben dem 2. Platz im Doppel erreichte er noch im Einzel und Mixed jeweils den 1. Platz.

 

Auch Frank Meyer holte noch Gold im Einzel und Silber im Doppel und Mixed. Es war eine schöne Veranstaltung. Die Organisation funktionierte Reibungslos. Wir wurden von den Gastgebern gut aufgenommen.

 

Autor I. König

Mo

10

Jul

2017

Deutsche Gehörlosen Leichtathletik-Meisterschaften - Ausrichtender Verein war der GSBV Halle/S.

Leichtathletik - GSBV Halle/Saale
Leichtathletik - GSBV Halle/Saale

In dem spannenden Deaflympic Jahr 2017 fanden die Deutschen Gehörlosen Freiluft Meisterschaften in der Leichtathletik am 10. und 11. Juni 2017 in Halle (Saale) statt. Insgesamt gingen rund 120 Teilnehmer/innen aus 14 Gehörlosensportvereinen aus ganz Deutschland an den Start.
Die Schirmherrschaft der Deutschen Meisterschaft übernahm unser Oberbürgermeister der Stadt Halle(Saale) Herr Dr. Bernd Wiegand. Um 9:30 Uhr eröffnete der Fachwart Steffen Rosewig mit Peter Drechsel Vizepräsident und Dolmetscher im Beisein von Dr. Wiegand diese Veranstaltung. In seiner Begrüßungsrede wünsche er einen reibungslosen Ablauf der Wettbewerbe. Auch wünschte er den Nachwuchsathleten, dass sie einmal zu den Großen und Starken gehören. Die Eröffnung verfolgten zahlreiche Zuschauer bei schönem Wetter. Da an diesem Tag die Gehörlosenschule Albert Klotz in Halle seinen Tag der offenen Tür beging, kamen die meisten Zuschauer erst nach Ende der Schulveranstaltung nach dem Mittag. Erfreulicherweise hatten im Vorfeld 7 gehörlose Athleten/innen aus dem Nationalkader, bei Wettkämpfen der Hörenden, die Normen für die Deaflympics vom 18. – 30. Juli 2017 in Samsun/Türkei schon geschafft. Bei den Freiluft-Wettbewerben in Halle/S. wollten noch die restlichen Athleten/innen die Qualifikation zu den Deaflympics statt der B Norm die A Norm knacken. Es waren also spannende Wettkämpfe vorprogrammiert.

 

mehr lesen

Mo

03

Jul

2017

4 GSBV-Sportler/innen bei Deaflympcis

Im Juli finden im türkischen Samsun die 23. Deaflympics statt.

4 Spitzensportler von der GSBV Halle sind mit dabei.

 

Annalena Moll und Sebastian Schölzel gehören zum Aufgebot des Tischtennis. Moll startet im Einzel,Doppel und Mixed zusammen mit Sebastian, und er startet sowohl in der Mannschaft, als auch im Einzel, Doppel und Mixed.

 

Michael Rumancev gehört im Aufgebot der Leichtathletik, wo er im 200 m Lauf startet,

 

Marcel Dirmeier gehört als einziger aus ganz Deutschland zum Aufgebot im Taekwondo.

 

Im Sommer findendie 23. Sommerspiele Deaflympics in Samsun in der Türkei statt. Mit insgesamt 101 Aktiven in 2 Mannschaften und 12 Einzelsportarten nimmt Deutschland teil. Wir drucken unseren Sportlern die Daumen und wünschen allen viel Erfolg.

 

Mehr erfahren Sie auf der Homepage des Deutschen Gehörlosen Sportverband www.dg-sv.de oder www.samsun2017.de

mehr lesen

Mo

03

Jul

2017

GSBV-Triathleten bei DM-Triathlon bei München

Triathlon-Team des GSBV Halle/Saale
Triathlon-Team des GSBV Halle/Saale

GSBV-Triathleten Bernhardt und Schölzel gelingt eine faustdicke Überraschung durch einen Doppelsieg bei der DM-Eilte als ,,Hobby-Sportler“ und die GSBV Staffel erwischt einen schwarzen Tag.

 

Was für ein großes Wochenende beim EBERL Chiemsee Triathlon 2017 in Chieming.

 

Die 3. Deutsche Gehörlosen-Triathlon Meisterschaft wurde in Zusammenarbeit mit der Triathlon- Abteilung GBF München ausgerichtet,geleitet vom Initator Volker Marks, der früher in Halle in der Schule war. Der Chiemsee Triathlon ist ein großes internationales Sportfest, dass mehrere Tage dauerte. Hier gab es jede Menge Abwechselung für alle,Startpunkt,Wechselzone und Ziel waren am Ostufer des ,,Bayerische Meers“ Es folgten beide Landetappen, zuerst auf dem Rad durch Chiemgau und Chieming,dann zu Fuß am Ufer des Sees entlang, bis zum Ziel in Chieming, Insgesamt waren über 110 Gehörlosen-Triathleten gemeldet, um die Olympische Distanz,Volksdistanz und Volksdistanz-Staffel zu bewältigen.

mehr lesen

Mo

03

Jul

2017

DEAF HALLENSER CUP - Fussballturnier

Zum letzten Mal fand ein Fußballturnier für Gebärdensprach-gemeinschaft bestimmt vor 15 Jahren in Halle/S. statt. Damals wurde es von der Abteilung Fußball im GSBV Halle organisiert. Der Name des Turniers war Salzpokalturnier. Weitere Fußballturniere für Gehörlose in Ostdeutschland gab es schon länger nicht mehr.

 

Die Abteilung Freizeitsport des GSBV organisierte am 17. Juni 2017 wieder Freizeit-Fußballturnier auf dem Kleinfeld neben der Turnhalle, Albert-Klotz-Str. in Halle/S.

mehr lesen