Sparkasse Leipzig Triday in Leipzig

GSBV-Triathleten Ralf und Sebastian haben Erfolg!
GSBV-Triathleten Ralf und Sebastian haben Erfolg!

Am 18.6. fand in Leipzig der Triday, Organisation von Sparkasse Leipzig statt, ein familien-freundlicher Triathlon, der bereits seine siebte Auflage erlebte. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Veranstalter einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen.

 

Eine spannende Neuerung gab es in diesem Jahr: Die Radstrecke für das Hauptrennen führte erstmals entlang des gesamten Störmthaler Sees, was den Athleten eine wunderschöne Kulisse bescherte.

Mit großer Begeisterung nahmen Ralf und Sebastian bereits zum dritten Mal am Triday teil. Dieses Mal entschieden sie sich für die Volksdistanz, die aus 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und 5 Kilometern Laufen bestand.

 

Mit beeindruckender Ausdauer und Motivation absolvierten beide Athleten ihre Disziplinen. Sebastian erreichte das Ziel nach 1 Stunde und 23 Minuten, während Ralf nur eine Minute länger benötigte und nach 1 Stunde und 24 Minuten die Ziellinie überquerte.

 

Der Triday in Leipzig war erneut ein voller Erfolg und bot den Teilnehmern ein unvergessliches sportliches Erlebnis inmitten einer idyllischen Landschaft. Sowohl die Organisatoren als auch alle Teilnehmer können stolz auf die gelungene Veranstaltung zurückblicken und freuen sich bereits auf den nächsten Triday im kommenden Jahr.

Autor: Sebastian Schölzel