Mi

02

Nov

2016

3. Mal Deutscher Meister - TT-Mannschaft GSBV Halle/S.

Tischtennis-Mannschaft des GSBV Halle/S.
Tischtennis-Mannschaft des GSBV Halle/S.

Die Tischtennissportler des GSBV Halle/S. holten Dank der guten Teamleistung zum 3. Mal den

 

Deutschen Meistertitel in der Mannschaft am 8. 10. 2016 in Rottenburg

mehr lesen

Mi

26

Okt

2016

Deutsche Gehörlosen-Schach-Mannschaft-Meisterschaft vom 1. bis 3. Oktober 2016 in Halle (Saale)

Deutscher Meister 2016: GSBV Halle/S. 1.

 

Als Gastgeber stellte der Gehörlosen-Sport- und Bürgerverein Halle/S. einen Raum für die Deutsche Meisterschaft zur Verfügung.

 

Es wurden 5 Runden ausgetragen. Der Kampf geht um die Teilnahme an den Europa-Schach-Gehörlosen-Meisterschaft der Landesmeister 2017 in Lund (Schweden). Für die Titelverteidiger der Mannschaft GSBV Halle/S. spielten Schachfreunde: Mohammadreza Ghadimi, Artur Kevorkov, Sergey Salov und Dieter Jentsch. Leider zog sich das Schach-Team vom GSC Wetzlar vor dem Turnier zurück.

mehr lesen

Mi

26

Okt

2016

100 Jahre GSC Erfurt Bowlingturnier am 15.Oktober 2016 in Erfurt

Siegerpreise
Siegerpreise

Vom GSBV Halle/S. 1909 nahmen 2 Herrenteams am Bowlingturnier teil. Im 1. Team spielten: Thomas Lehmann, Christian Pacholke und Christian Mihatsch und im Team 2 spielten Marcel Fallenstein, Michael Köhler und Leihspieler. Angetreten waren auch der GSV Zwickau, Altenburg und Bautzen.

 

Wir waren sehr gespannt, wie das Turnier ausgehen wird.

 

Zum Schluss landete das Team 1 des GSBV Halle/S. mit 1273 Pins auf Platz 1, ihm folgte der GSV Zwickau mit 1256 Pins auf Platz 2 und schließlich belegte unser Team Platz 3 mit 1237 Pins.

 

Für uns war dies wieder ein schönes Erlebnis und ließen den Abend in Erfurt zur 100-jährigen Jubiläumsveranstaltung bei toller Stimmung und einem hervorragenden Essensangebot ausklingen.

 

Autor: C. Mihatsch

mehr lesen

Di

04

Okt

2016

9.Bowlingturnier 2016 am 10. September in Magdeburg

Wir als Striker's Deaf GSBV Halle traten bei Bowlingturnier teil. 

Christian Mihatsch, Christian Pacholke und Michael Köhler spielten als 3er Team zusammen und um 10Uhr ging es los.

 

Am Ende waren wir als 3er Team sehr erfolgreich und erreichten den 3.Platz mit 1317Pins. GSV Altenburg war Pokalsieger!

 

Da haben wir auch als Mixedteam gespielt.

 

Team 1 - Christian Mihatsch/Christina Kunick auf Platz 3 mit 814Pins.

Team 2 - Christian Pacholke/Anja Meier auf Platz 5 mit 813Pins.

Team 3 - Michael Köhler/Manja Schade auf Platz 7 mit 789Pins.

 

Bei Einzel Herren holte Christian Mihatsch den Pott und belegte auf Platz 1 mit 495Pins. Michael Köhler auf Platz 9 mit 412Pins und Christian Pacholke auf Platz 11 mit 408Pins.

 

Es war eine super Stimmung und es hat sehr viel Spaß gemacht.

 

C. Mihatsch

mehr lesen

Mi

14

Sep

2016

6. Offenes Bowling-Turnier in Gera

Striker's Deaf Team 1 und 2 von GSBV Halle/S. Abt. Freizeitsport
Striker's Deaf Team 1 und 2 von GSBV Halle/S. Abt. Freizeitsport

GSBDer Gehörlosen GSC Gera 1894 e. V. organisierte am 20. 08. 2016 ein Bowling-Turnier. 12 Herren- und Damen-Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil, darunter auch eine 1. Und 2. Mannschaft vom GSBV Halle/S.

 

Es wurde auf 8 Bahnen gespielt. Nach spannenden Kämpfen ergab sich folgendes Ergebnis:

 

Unsere 1. Mannschaft erreichte den 2. Platz vor dem GSV Zwickau mit 1258 Pins und die 2. Mannschaft des GSBV wurde mit dem 3. Platz mit 1237 Pins belohnt.

 

Im Einzelwettbewerb erreichte Michael Köhler den 3. Platz mit 442 Pins, Thomas Lehmann wurde 6. Mit 433 Pins sowie Christian Pacholke den 8. Platz und Marcel Fallenstein wurde mit Platz 10 belohnt. Somit waren die GSBV-Freizeit-Bowler wieder mal erfolgreich und sie freuen sich auf die nächsten Turniere.

 

Autor: Ch. Mihatsch

mehr lesen

Mo

12

Sep

2016

Triathlon von GSBV Halle/S. ist neu!

Ralf Bernhardt und Sebastian Schölzel
Ralf Bernhardt und Sebastian Schölzel

2 motivierte Triathleten Ralf Bernhardt und Sebastian Schölzel fuhren am 14.8. 2016 früh los, und nahmen an den 2. Deutschen Triathlon – Meisterschaften teil. Nach 5 h Fahrt kamen wir in Altenrheine bei Münster am Zielort an.

 

Als Erstes unterzogen wir uns einer Prüfung, wo Fahrräder und Helme kontrolliert wurden und der organisatorische Ablauf bekanntgegeben wurde. Ralf und Sebastian nahmen an der Volksdistanz teil, und zwar 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Beim Fahrradfahren hatte Sebastian Pech, der Reifen platzte, er wurde disqualifiziert, da er kein eigenes Reparaturpaket bei sich hatte. Ralf schaffte es jedoch ohne Probleme ins Ziel und legte eine gute Zeit vor. Uns wurde für die Teilnahme ein Finish -Trikot von den 2. Deutschen Triathlon Meisterschaften als Anerkennung und zur Erinnerung überreicht.

 

mehr lesen

Mi

29

Jun

2016

3. Sommerturnier im Bowling. GSBV-Mitglieder Michael Köhler ist Turniersieger

Hobby/Freizeitbowler - GSBV Halle/S. Abt. Freizeitsport
Hobby/Freizeitbowler - GSBV Halle/S. Abt. Freizeitsport

Wir als Striker's Deaf sind mit 3Teams/Doppelherren in Dresden angetreten. Der

 

Spielmodus war im amerikanischen Bahnwechsel und um 14 Uhr begann das Turnier.

Es gab dort 17 Doppelherren-Teams und 34 Bowler aus Ost-deutschland.

 

Am Ende waren wir als Team sehr erfolgreich und zufrieden mit den Ergebnissen der Herren im Einzel. Beim Teamspiel (2 Herren pro Team) belegte das neugegründete Striker's Deaf Team 3 ­ Michael Oßwald/Michael Köhler den 3.Platz, Team 1 ­Christian Mihatsch/Dominik belegte den 7.Platz und Team 2 ­ Thomas Lehmann/Christian Pacholke den 12.Platz.

mehr lesen

Mi

29

Jun

2016

Hobby/Freizeitbowler beim Bowlingturnier in Markleeberg

GSBV Halle/S. Freizeitsport Bowling Team
GSBV Halle/S. Freizeitsport Bowling Team

Nach langer Diskussion mit dem Vereinsvorstand und Abteilungsleiter Bowling wurde die neue Sportart Bowling „Strikers Deaf“ unter Abteilung Freizeitsport des GSBV offiziell gegründet.

mehr lesen

Do

16

Jun

2016

16. Welt- Schach – Einzel Meisterschaft der Gehörlosen in Eriwan/Yerevan Armenien - 5 GSBVs Schachspieler waren dabei.

Stadt Eriwan / Armenien (Quelle: welt.de)
Stadt Eriwan / Armenien (Quelle: welt.de)

Sergey Salov (GSBV Halle/S.) Vize-Weltmeister der Senioren

 

Vom GSBV Halle/S. wurden H. Mende, M. Ghadimi, D. Jentsch, S. Salov und K.-H. Kleemann für Deutschland nominiert.

 

In Erebuni  – Hotel in Eriwan von Armenien mit dem Blick auf den 5165 m hohen schneebedeckte ruhende Vulkan Ararat und dem  Nachbarberg 3896 m hoch wohnten die 118 Schachspieler/innen aus 22 Ländern vom 16. bis 26. Mai 2016. Eriwan ist die Hauptstadt von Armenien mit 1,2 Mill. Einwohnern.

 

Die Titelkämpfe fanden in dem größten armenischen 3 stöckigen Schachhaus, auf dem viele Schachbretter in den Disziplinen Herren, Frauen, Junioren, Senioren, Taubblinde, Blitzschach und offenes Turnier statt. Darunter spielte der Jüngste, ein 10-jähriger Usbeke, im Junior-Turnier mit.

 

Eröffnung:

Bei der feierlichen Eröffnung der WM bekamen wir zum ersten Mal in der Geschichte des ICCD, Besuch vom Staatspräsident Armeniens,  Herrn Sersch Sargsjan in Begleitung des FIDE – Präsidenten Kirsan Ilyumzhinov (hörende Weltschachverband). Begleitet wird er durch den ICCD – Präsident Phillip Gardner, ENG und Präsident des Armenische Gehörlosen-Sportverbandes, Herr Grigor Grigoryan

mehr lesen

Mi

08

Jun

2016

24. Dt. Gehörlosen Sportfest in Essen

mehr lesen

Di

26

Apr

2016

22. Deutsche Gehörlosen - Meisterschaften im Blitzschach in Hansestadt Lübeck

Stadtwappen Hansestadt Lübeck
Stadtwappen Hansestadt Lübeck

2x Gold für Sergey Salov und GSBV Halle/S.

 

In der Hansestadt Lübeck an der Ostsee starteten bei den Deutschen Gehörlosen-

Meisterschaften im Blitzschach insgesamt 24 Einzelteilnehmer und sechs Mannschaften.

 

Einzelturnier

Es wurden die Spieler nach Spielstärke in je drei Gruppen zu je 8 für das

Einzelturnier ausgelost. Die ersten 4 Plätze berechtigten zur Teilnahme im Finale der

Meisterklasse, die Anderen spielten im A-Finale. Bei dem Qualifikationsspiel in den Gruppen gab es eine Überraschung. Jürgen Rahn (Hamburger GSV) und Wolfgang Jähnert (GSC Wetzlar) qualifizierten sich für die Meisterklasse. Souverän verteidigte der amtierende Senioren-Weltmeister 2012 und auch Deutscher Meister vom Vorjahr, Sergey Salov (GSBV Halle/S.) seinen Titel. Durch Feinwertung mit etwas schlechterer Wertung bei Punktgleichheit mit dem Turniersieger wurde es entschieden. der Vizemeistertitel Zum ersten Mal wurde der Vizemeistertitel an Artur Kevorkov (GSBV Halle) vergeben. Trotz 2 Niederlagen ging der Bronzemedaille im Einzelturnier an Dieter Jentsch (GSBV Halle). Der jugendliche Schachspieler Sascha Bernwald (GSBV Halle/S.) holte 7,5 Punkte aus dem A-Finale- Turnier von 12 Teilnehmern dem achtungsvollen 4. Platz. Insgesamt holte Sergey Saliov 11 mal Deutsche Blitzschach-Einzelsieger seit 11 Jahren ununterbrochen.

mehr lesen

Mi

02

Mär

2016

4. DEAF Kartturnier in Dölzig (Nova eventis)

Am vergangenen Samstag, den 27.02.2016 fand zum vierten Mal das vom GSBV Halle organisierte Deaf Kartturnier statt. Die Reifen quietschten und der Asphalt glühte als die 30 Teilnehmer- und Teilnehmerinnen das Rennen bestritten. Dieses Jahr war die Quote der Frauen so hoch, so dass die 10 Fahrerinnen für sich und die zwei Männer - Teams à 10 Fahrer starten konnten.

mehr lesen

Di

09

Feb

2016

Sächs. Mixed-Volleyballmeisterschaft in Zwickau

Am 30. Januar 2016 fanden die sächsische Mixed-Volleyball-meisterschaften in Zwickau statt - unser erster Wettkampf in diesem Jahr.

 

Wir haben intensiv trainiert und uns gut vorbereitet. Am Wettkampftag in Zwickau 

lief alles prima für uns. Zum Meisterschaftstag haben sich 6 Mannschaften angemeldet.  

mehr lesen

Mo

25

Jan

2016

Stadt Halle/Saale: Mannschaft des Jahres 2015 2. Platz

Auszeichnung für Schachteam GSBV Halle/S.
Auszeichnung für Schachteam GSBV Halle/S.

Im Festsaal der Franckeschen Stiftungen zu Halle kamen die Gehörlosen-Sportler/Innen: Sebastian Schölzel und Holger Mende vom GSBV Halle, sowie Christel Oelsner, Steffi Merl und Edgar Schade vom Gehörlosen-Wanderverein Halle/S. Dort kamen viele Vereinsvorstände der Stadt Halle, Oberbürgermeister Dr. Wiegand und Politiker zusammen.

mehr lesen

Di

22

Dez

2015

2. Ping Pong Master-Turnier

Am 19. Dezember 2015 fand das 2. Offenes Sachsen-Anhalt Master-Turnier von GSV Sachsen-Anhalt im Tischtennis in der Turnhalle in Halle/S. statt. 

 

Wie überraschend haben sich 22 Teilnehmer aus Brandenburg, Berlin, Halle, Dresden und Leipzig angemeldet, davon 5 Kinder. Das Turnier lief alles reibungslos.

 

Sebastian Schölzel als Turnierleiter und Sven Zaworski als Technischer Leiter haben sich von Anfang bis Ende des Turniers super fleißig organisiert. 

Die nette Frauen haben die Kuchen selber gebacken und in die Turnhalle mitgebracht, vielen Dank!

 
Im nächsten Jahr soll wie jährlich das 3. Offenes Master-Turnier im Tischtennis in Halle/S. wieder geben.

mehr lesen

Mi

09

Dez

2015

Vereinsweihnachtsfeier 2015

Pünktlich um 15 Uhr am Sonnabend, dem 5. Dezember 2015 öffnete sich die Tür der Turnhalle zur Weihnachtsfeier des Vereins GSBV Halle. Nach langer Vorbereitung, selbergebastelte Dekoration und Weihnachtsgeschenke für Kinder, kamen unerwartet über 120 Besucher/innen aus Mitteldeutschland 

und Berlin, davon über 40 aufgeregte Kinder mit ihren  jungen hörgeschädigten Eltern zur weihnachtlichen Feier.

 

Die Helferinnen haben selbstgebackenen Kuchen von zu Hause mitgebracht. Es gab nicht nur Kuchen sondern auch warme Waffeln für die Kinder. Zum Abendessen wurden vorwiegend selbstgemachte Speisen, bestehend aus Salaten und Suppen gereicht. Die Turnhalle wurde mit  selbstgebastelten Dekoration und einem herrlich geschmückten Weihnachtsbaum ausgestattet  und es kam eine vorweihnachtliche Stimmung auf. Am Rande der Turnhalle tobten wie verrückt die hörgeschädigten und hörenden Kinder auf den Sportmatten herum. Hier wurden auch gemeinsame Kinderspiele  z. B. Fangspiele zur Unterhaltung der Kinder durchgeführt. Gegen 18 Uhr setzten sich alle Kinder zusammen und warteten gemeinsam aufgeregt auf den Weihnachtsmann, der die liebevoll verpackten Geschenke an die Kinder übergab. Über die Geschenke vom Weihnachtsmann waren viele Kinder sehr. Auch für die Eltern wurde eine große Tombola vorbereite, wo teilweise von den fleißigen Frauen selbst gebasteltes zur Verfügung gestellt wurde. Dabei gewann jedes Los und es gab hundert verschiedene Preise ohne Nieten.

 

Wir haben noch bis 22 Uhr schön gefeiert. Es war für alle eine erfolgreiche und glückliche Feier. Besonders danken möchten wir dem fleißigen Organisations-Team. Im nächsten Jahr würden wir die 

Weihnachtfeier gern wieder organisieren.

Christian Schumann

mehr lesen

Mi

25

Nov

2015

7. Hauptstadtturnier Mixedvolleyball in Berlin

Am Samstag, dem 21. 11. 2015 fuhren wir mit dem Vereinsbus zum Volleyballturnier nach Berlin. Gegen 9:00 Uhr kamen wir vor der Turnhalle in Berlin an. Es traten 11 Mannschaften zum Wettkampf an. Anfangs waren wir sehr aufgeregt und haben planlos gespielt. Doch dann konzentrierten wir uns, denn wir wollten es schließlich schaffen.

 

Die Veranstalter von Berlin hatten die Wettkämpfe gut vorbereitet. Doch es lief einfach für uns nicht gut. Am Ende belegten wir den 10. Platz, jedoch konnten wir feststellen, dass wir richtig Spaß hatten, keine Verletzungen davon trugen und wir neue Spieler/innen kennen gelernt haben.

 

Für die nächste Zeit haben wir uns vorgenommen, konzentrierter zu spielen.

 

Claudia Klepzig

Endplatzierung:

1. GSV Brandenburg

2. Dresdner GSV

3. Volleybärliner

4. Berliner GSV II

5. Berliner GSV I

6. GSV Rostock

7. HGSV Potsdam

8. Nicht Berliner

9. GSV Chemnitz

10. GSBV Halle / Saale

11. Deaf Berlin Fun

Mo

02

Nov

2015

Deutsche Gehörlosen Mehrkampfmeisterschaften in der Leichtathletik am 26. September 2015 in Neuss

Die erwachsenen und jugendlichen Sportler fuhren am Nachmittag mit dem Vereinsbus nach Neuss und haben dort in der Jugendherberge übernachtet. Nach dem Frühstück am Samstagmorgen fuhren die Sportler gemeinsam ins Leichtathletikstadion. Die Wettkämpfe begannen 9:30 Uhr und dauerten bis 18:00 Uhr.

Es wurden Mehrkampfwettkämpfe der Frauen, Männer und männliche Jugend (U20, U18, U16, MKU 14, U12, U10 und U8) in verschiedenen Fünfkampf-Disziplinen wie 100m Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung und 400m-Lauf (Mä, MJU 20/18) ausgetragen. Die MJU 16 startete im Vierkampf mit 100m Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und Hochsprung.


Pierre René Nadler, geboren 1998 (MJU 18) erzielte ein großartiges Ergebnis, er erhielt gesamt 2682 Punkte und wurde Deutscher Jugendmeister. Dominik Behnke startete auch in dieser Gruppe. Er hatte Probleme mit der Technik beim Hochsprung und musste sich mit dem vierten Platz zufrieden geben.


Timo Petzke, geboren 2000 (MJU 16) musste sich ebenfalls mit dem undankbaren vierten Platz von insgesamt 8 Teilnehmern aus den Vereinen Potsdam, München, Frankenthal und Halle, begnügen. Er hatte im Weitsprung Pech. Sein dritter Versuch war sehr weit, jedoch war er nur Millimeter übergetreten. Mit 1688 Punkten kam er jedoch sehr nah an den 3. Platz heran.


Tristan Niekrawietz, geboren 2007 (MKU 10) legte mit 704 Punkten eine gute Leistung im Dreikampf (50m Lauf, Weitsprung und Ballwurf) ab und wurde Schülermeister. Vom Verein Neuss war für diesen Wettkampf noch Leo Fauser angemeldet. Als CI-Träger wurde seine Leistung nicht anerkannt und bekam auch keine Medaille.


Um in allen Disziplinen der Mehrkämpfe zu starten und auch in allen Disziplinen gute Leistungen zu erkämpfen, ist nicht einfach.


A. Schnell

Mo

12

Okt

2015

DEAF Hallenser Oktoberfest

Am Samstag, den 10.10.2015 war es nach langer intensiver Vorbereitung und Planung endlich soweit. Die Gehörlosen Turnhalle in Halle öffnete ihre Türen und lud erstmalig zum Oktoberfest ein. Mit einem Team bestehend aus 17 fleißigen und engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verwandelte sich die Turnhalle in ein großes Festzelt.

Ob mit oder ohne Trachten und bunten Dirndl waren alle herzlich willkommen. 

 

150 Leute tanzten zu der vom Dj aufgelegten Musik. Für den Hunger zwischendurch gab es vom Grillmeister Bratwürste oder auch zB. leckere Weißwürste mit Brezel und süßem Senf sowie verschiedene Salate. Diverse alkoholfreie und alkoholische Getränke konnten an der Theke bestellt werden. Bis drei Uhr morgens wurde getanzt, gelacht und gefeiert. 

 

Das gesamte Team hat sich über den großen Zuspruch sehr gefreut und lädt zum nächsten Oktoberfest ein.


Carsten Zackel

mehr lesen

Mo

12

Okt

2015

22. Europa – Gehörlosen Schach Mannschaft - Meisterschaft der Landesmeister 2015 in Baku/Aserbaidschan

Gehörlosen-Sport-und Bürgerverein Halle/S. – Europa - Meister


Seit 1973 führt der ICCD (Gehörlosen-Schach-Weltverband) alle 2 Jahre die Europa - Mannschaft - Meisterschaft der Landesmeister durch, so auch in diesem Jahr vom 27. Sept. bis 4. Oktober 2015 in  Baku/Aserbaidschan. 


Für Deutschland qualifizierte sich der Deutsche Schach - Mannschaftsmeister 2014, der Gehörlosen-Sport-und Bürgerverein Halle/S. (GSBV Halle/S.) mit Mohhamadreza Ghadimi, Sergej Salov, Dieter  Jentsch, Holger Mende und Ersatzmann Karl-Heinz Kleemann. 


Leider sagten 3 Teams vor dem Turnier ihre Teilnahme ab. Nach 5 spannenden Runden gewann der GSBV Halle/S. überraschend zum ersten Mal den Titel Europa-Meister. Vereinsvorsitzender H. Mende spielte am 4. Brett, gewann 2 Spiele, 2 x Remis und 1 x verlor er gegen Moskau.  Wir sind stolz darauf, stärkster Schachverein Europas zu sein. 


Vor zwei Jahres hatte der Hamburger Gehörlosen-Sportverein den Europa-Meister in Lissabon (Portugal) gewonnen.


1. Runde Halle/S. – Almaty 3,0 – 1,0 Pkt  2 MP

2. Runde Halle/S. – Moskau  2,5 – 1,5 Pkt  2 MP

3. Runde Halle/S. – London 3,0 – 1,0 Pkt  2 MP

4. Runde Halle/S. – S.K.Biskop 2,5 – 1,5 Pkt  2 MP

5. Runde Halle/S. – Baku 3,5 – 0,5 Pkt  2 MP


Endstand: 


1. Halle/S. (Deutschland) 10 MP 14,5 Pkt

2. Moskau (Russland)   7 MP 12,0 Pkt

3. London (England)   6 MP 11,5 Pkt

4. S.K. Biskop 97 (Schweden)   4 MP   9,5 Pkt

5. Almaty (Kasachstan)    3 MP   8,5 Pkt

6. Baku (Aserbaidschan)   0 MP   4,0 Pkt


Holger Mende