Mi

14

Sep

2016

6. Offenes Bowling-Turnier in Gera

Striker's Deaf Team 1 und 2 von GSBV Halle/S. Abt. Freizeitsport
Striker's Deaf Team 1 und 2 von GSBV Halle/S. Abt. Freizeitsport

GSBDer Gehörlosen GSC Gera 1894 e. V. organisierte am 20. 08. 2016 ein Bowling-Turnier. 12 Herren- und Damen-Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil, darunter auch eine 1. Und 2. Mannschaft vom GSBV Halle/S.

 

Es wurde auf 8 Bahnen gespielt. Nach spannenden Kämpfen ergab sich folgendes Ergebnis:

 

Unsere 1. Mannschaft erreichte den 2. Platz vor dem GSV Zwickau mit 1258 Pins und die 2. Mannschaft des GSBV wurde mit dem 3. Platz mit 1237 Pins belohnt.

 

Im Einzelwettbewerb erreichte Michael Köhler den 3. Platz mit 442 Pins, Thomas Lehmann wurde 6. Mit 433 Pins sowie Christian Pacholke den 8. Platz und Marcel Fallenstein wurde mit Platz 10 belohnt. Somit waren die GSBV-Freizeit-Bowler wieder mal erfolgreich und sie freuen sich auf die nächsten Turniere.

 

Autor: Ch. Mihatsch

mehr lesen

Mo

12

Sep

2016

Triathlon von GSBV Halle/S. ist neu!

Ralf Bernhardt und Sebastian Schölzel
Ralf Bernhardt und Sebastian Schölzel

2 motivierte Triathleten Ralf Bernhardt und Sebastian Schölzel fuhren am 14.8. 2016 früh los, und nahmen an den 2. Deutschen Triathlon – Meisterschaften teil. Nach 5 h Fahrt kamen wir in Altenrheine bei Münster am Zielort an.

 

Als Erstes unterzogen wir uns einer Prüfung, wo Fahrräder und Helme kontrolliert wurden und der organisatorische Ablauf bekanntgegeben wurde. Ralf und Sebastian nahmen an der Volksdistanz teil, und zwar 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Beim Fahrradfahren hatte Sebastian Pech, der Reifen platzte, er wurde disqualifiziert, da er kein eigenes Reparaturpaket bei sich hatte. Ralf schaffte es jedoch ohne Probleme ins Ziel und legte eine gute Zeit vor. Uns wurde für die Teilnahme ein Finish -Trikot von den 2. Deutschen Triathlon Meisterschaften als Anerkennung und zur Erinnerung überreicht.

 

mehr lesen

Mi

29

Jun

2016

3. Sommerturnier im Bowling. GSBV-Mitglieder Michael Köhler ist Turniersieger

Hobby/Freizeitbowler - GSBV Halle/S. Abt. Freizeitsport
Hobby/Freizeitbowler - GSBV Halle/S. Abt. Freizeitsport

Wir als Striker's Deaf sind mit 3Teams/Doppelherren in Dresden angetreten. Der

 

Spielmodus war im amerikanischen Bahnwechsel und um 14 Uhr begann das Turnier.

Es gab dort 17 Doppelherren-Teams und 34 Bowler aus Ost-deutschland.

 

Am Ende waren wir als Team sehr erfolgreich und zufrieden mit den Ergebnissen der Herren im Einzel. Beim Teamspiel (2 Herren pro Team) belegte das neugegründete Striker's Deaf Team 3 ­ Michael Oßwald/Michael Köhler den 3.Platz, Team 1 ­Christian Mihatsch/Dominik belegte den 7.Platz und Team 2 ­ Thomas Lehmann/Christian Pacholke den 12.Platz.

mehr lesen

Mi

29

Jun

2016

Hobby/Freizeitbowler beim Bowlingturnier in Markleeberg

GSBV Halle/S. Freizeitsport Bowling Team
GSBV Halle/S. Freizeitsport Bowling Team

Nach langer Diskussion mit dem Vereinsvorstand und Abteilungsleiter Bowling wurde die neue Sportart Bowling „Strikers Deaf“ unter Abteilung Freizeitsport des GSBV offiziell gegründet.

mehr lesen

Do

16

Jun

2016

16. Welt- Schach – Einzel Meisterschaft der Gehörlosen in Eriwan/Yerevan Armenien - 5 GSBVs Schachspieler waren dabei.

Stadt Eriwan / Armenien (Quelle: welt.de)
Stadt Eriwan / Armenien (Quelle: welt.de)

Sergey Salov (GSBV Halle/S.) Vize-Weltmeister der Senioren

 

Vom GSBV Halle/S. wurden H. Mende, M. Ghadimi, D. Jentsch, S. Salov und K.-H. Kleemann für Deutschland nominiert.

 

In Erebuni  – Hotel in Eriwan von Armenien mit dem Blick auf den 5165 m hohen schneebedeckte ruhende Vulkan Ararat und dem  Nachbarberg 3896 m hoch wohnten die 118 Schachspieler/innen aus 22 Ländern vom 16. bis 26. Mai 2016. Eriwan ist die Hauptstadt von Armenien mit 1,2 Mill. Einwohnern.

 

Die Titelkämpfe fanden in dem größten armenischen 3 stöckigen Schachhaus, auf dem viele Schachbretter in den Disziplinen Herren, Frauen, Junioren, Senioren, Taubblinde, Blitzschach und offenes Turnier statt. Darunter spielte der Jüngste, ein 10-jähriger Usbeke, im Junior-Turnier mit.

 

Eröffnung:

Bei der feierlichen Eröffnung der WM bekamen wir zum ersten Mal in der Geschichte des ICCD, Besuch vom Staatspräsident Armeniens,  Herrn Sersch Sargsjan in Begleitung des FIDE – Präsidenten Kirsan Ilyumzhinov (hörende Weltschachverband). Begleitet wird er durch den ICCD – Präsident Phillip Gardner, ENG und Präsident des Armenische Gehörlosen-Sportverbandes, Herr Grigor Grigoryan

mehr lesen

Mi

08

Jun

2016

24. Dt. Gehörlosen Sportfest in Essen

mehr lesen

Di

26

Apr

2016

22. Deutsche Gehörlosen - Meisterschaften im Blitzschach in Hansestadt Lübeck

Stadtwappen Hansestadt Lübeck
Stadtwappen Hansestadt Lübeck

2x Gold für Sergey Salov und GSBV Halle/S.

 

In der Hansestadt Lübeck an der Ostsee starteten bei den Deutschen Gehörlosen-

Meisterschaften im Blitzschach insgesamt 24 Einzelteilnehmer und sechs Mannschaften.

 

Einzelturnier

Es wurden die Spieler nach Spielstärke in je drei Gruppen zu je 8 für das

Einzelturnier ausgelost. Die ersten 4 Plätze berechtigten zur Teilnahme im Finale der

Meisterklasse, die Anderen spielten im A-Finale. Bei dem Qualifikationsspiel in den Gruppen gab es eine Überraschung. Jürgen Rahn (Hamburger GSV) und Wolfgang Jähnert (GSC Wetzlar) qualifizierten sich für die Meisterklasse. Souverän verteidigte der amtierende Senioren-Weltmeister 2012 und auch Deutscher Meister vom Vorjahr, Sergey Salov (GSBV Halle/S.) seinen Titel. Durch Feinwertung mit etwas schlechterer Wertung bei Punktgleichheit mit dem Turniersieger wurde es entschieden. der Vizemeistertitel Zum ersten Mal wurde der Vizemeistertitel an Artur Kevorkov (GSBV Halle) vergeben. Trotz 2 Niederlagen ging der Bronzemedaille im Einzelturnier an Dieter Jentsch (GSBV Halle). Der jugendliche Schachspieler Sascha Bernwald (GSBV Halle/S.) holte 7,5 Punkte aus dem A-Finale- Turnier von 12 Teilnehmern dem achtungsvollen 4. Platz. Insgesamt holte Sergey Saliov 11 mal Deutsche Blitzschach-Einzelsieger seit 11 Jahren ununterbrochen.

mehr lesen

Mi

02

Mär

2016

4. DEAF Kartturnier in Dölzig (Nova eventis)

Am vergangenen Samstag, den 27.02.2016 fand zum vierten Mal das vom GSBV Halle organisierte Deaf Kartturnier statt. Die Reifen quietschten und der Asphalt glühte als die 30 Teilnehmer- und Teilnehmerinnen das Rennen bestritten. Dieses Jahr war die Quote der Frauen so hoch, so dass die 10 Fahrerinnen für sich und die zwei Männer - Teams à 10 Fahrer starten konnten.

mehr lesen

Di

09

Feb

2016

Sächs. Mixed-Volleyballmeisterschaft in Zwickau

Am 30. Januar 2016 fanden die sächsische Mixed-Volleyball-meisterschaften in Zwickau statt - unser erster Wettkampf in diesem Jahr.

 

Wir haben intensiv trainiert und uns gut vorbereitet. Am Wettkampftag in Zwickau 

lief alles prima für uns. Zum Meisterschaftstag haben sich 6 Mannschaften angemeldet.  

mehr lesen

Mo

25

Jan

2016

Stadt Halle/Saale: Mannschaft des Jahres 2015 2. Platz

Auszeichnung für Schachteam GSBV Halle/S.
Auszeichnung für Schachteam GSBV Halle/S.

Im Festsaal der Franckeschen Stiftungen zu Halle kamen die Gehörlosen-Sportler/Innen: Sebastian Schölzel und Holger Mende vom GSBV Halle, sowie Christel Oelsner, Steffi Merl und Edgar Schade vom Gehörlosen-Wanderverein Halle/S. Dort kamen viele Vereinsvorstände der Stadt Halle, Oberbürgermeister Dr. Wiegand und Politiker zusammen.

mehr lesen

Di

22

Dez

2015

2. Ping Pong Master-Turnier

Am 19. Dezember 2015 fand das 2. Offenes Sachsen-Anhalt Master-Turnier von GSV Sachsen-Anhalt im Tischtennis in der Turnhalle in Halle/S. statt. 

 

Wie überraschend haben sich 22 Teilnehmer aus Brandenburg, Berlin, Halle, Dresden und Leipzig angemeldet, davon 5 Kinder. Das Turnier lief alles reibungslos.

 

Sebastian Schölzel als Turnierleiter und Sven Zaworski als Technischer Leiter haben sich von Anfang bis Ende des Turniers super fleißig organisiert. 

Die nette Frauen haben die Kuchen selber gebacken und in die Turnhalle mitgebracht, vielen Dank!

 
Im nächsten Jahr soll wie jährlich das 3. Offenes Master-Turnier im Tischtennis in Halle/S. wieder geben.

mehr lesen

Mi

09

Dez

2015

Vereinsweihnachtsfeier 2015

Pünktlich um 15 Uhr am Sonnabend, dem 5. Dezember 2015 öffnete sich die Tür der Turnhalle zur Weihnachtsfeier des Vereins GSBV Halle. Nach langer Vorbereitung, selbergebastelte Dekoration und Weihnachtsgeschenke für Kinder, kamen unerwartet über 120 Besucher/innen aus Mitteldeutschland 

und Berlin, davon über 40 aufgeregte Kinder mit ihren  jungen hörgeschädigten Eltern zur weihnachtlichen Feier.

 

Die Helferinnen haben selbstgebackenen Kuchen von zu Hause mitgebracht. Es gab nicht nur Kuchen sondern auch warme Waffeln für die Kinder. Zum Abendessen wurden vorwiegend selbstgemachte Speisen, bestehend aus Salaten und Suppen gereicht. Die Turnhalle wurde mit  selbstgebastelten Dekoration und einem herrlich geschmückten Weihnachtsbaum ausgestattet  und es kam eine vorweihnachtliche Stimmung auf. Am Rande der Turnhalle tobten wie verrückt die hörgeschädigten und hörenden Kinder auf den Sportmatten herum. Hier wurden auch gemeinsame Kinderspiele  z. B. Fangspiele zur Unterhaltung der Kinder durchgeführt. Gegen 18 Uhr setzten sich alle Kinder zusammen und warteten gemeinsam aufgeregt auf den Weihnachtsmann, der die liebevoll verpackten Geschenke an die Kinder übergab. Über die Geschenke vom Weihnachtsmann waren viele Kinder sehr. Auch für die Eltern wurde eine große Tombola vorbereite, wo teilweise von den fleißigen Frauen selbst gebasteltes zur Verfügung gestellt wurde. Dabei gewann jedes Los und es gab hundert verschiedene Preise ohne Nieten.

 

Wir haben noch bis 22 Uhr schön gefeiert. Es war für alle eine erfolgreiche und glückliche Feier. Besonders danken möchten wir dem fleißigen Organisations-Team. Im nächsten Jahr würden wir die 

Weihnachtfeier gern wieder organisieren.

Christian Schumann

mehr lesen

Mi

25

Nov

2015

7. Hauptstadtturnier Mixedvolleyball in Berlin

Am Samstag, dem 21. 11. 2015 fuhren wir mit dem Vereinsbus zum Volleyballturnier nach Berlin. Gegen 9:00 Uhr kamen wir vor der Turnhalle in Berlin an. Es traten 11 Mannschaften zum Wettkampf an. Anfangs waren wir sehr aufgeregt und haben planlos gespielt. Doch dann konzentrierten wir uns, denn wir wollten es schließlich schaffen.

 

Die Veranstalter von Berlin hatten die Wettkämpfe gut vorbereitet. Doch es lief einfach für uns nicht gut. Am Ende belegten wir den 10. Platz, jedoch konnten wir feststellen, dass wir richtig Spaß hatten, keine Verletzungen davon trugen und wir neue Spieler/innen kennen gelernt haben.

 

Für die nächste Zeit haben wir uns vorgenommen, konzentrierter zu spielen.

 

Claudia Klepzig

Endplatzierung:

1. GSV Brandenburg

2. Dresdner GSV

3. Volleybärliner

4. Berliner GSV II

5. Berliner GSV I

6. GSV Rostock

7. HGSV Potsdam

8. Nicht Berliner

9. GSV Chemnitz

10. GSBV Halle / Saale

11. Deaf Berlin Fun

Mo

02

Nov

2015

Deutsche Gehörlosen Mehrkampfmeisterschaften in der Leichtathletik am 26. September 2015 in Neuss

Die erwachsenen und jugendlichen Sportler fuhren am Nachmittag mit dem Vereinsbus nach Neuss und haben dort in der Jugendherberge übernachtet. Nach dem Frühstück am Samstagmorgen fuhren die Sportler gemeinsam ins Leichtathletikstadion. Die Wettkämpfe begannen 9:30 Uhr und dauerten bis 18:00 Uhr.

Es wurden Mehrkampfwettkämpfe der Frauen, Männer und männliche Jugend (U20, U18, U16, MKU 14, U12, U10 und U8) in verschiedenen Fünfkampf-Disziplinen wie 100m Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung und 400m-Lauf (Mä, MJU 20/18) ausgetragen. Die MJU 16 startete im Vierkampf mit 100m Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und Hochsprung.


Pierre René Nadler, geboren 1998 (MJU 18) erzielte ein großartiges Ergebnis, er erhielt gesamt 2682 Punkte und wurde Deutscher Jugendmeister. Dominik Behnke startete auch in dieser Gruppe. Er hatte Probleme mit der Technik beim Hochsprung und musste sich mit dem vierten Platz zufrieden geben.


Timo Petzke, geboren 2000 (MJU 16) musste sich ebenfalls mit dem undankbaren vierten Platz von insgesamt 8 Teilnehmern aus den Vereinen Potsdam, München, Frankenthal und Halle, begnügen. Er hatte im Weitsprung Pech. Sein dritter Versuch war sehr weit, jedoch war er nur Millimeter übergetreten. Mit 1688 Punkten kam er jedoch sehr nah an den 3. Platz heran.


Tristan Niekrawietz, geboren 2007 (MKU 10) legte mit 704 Punkten eine gute Leistung im Dreikampf (50m Lauf, Weitsprung und Ballwurf) ab und wurde Schülermeister. Vom Verein Neuss war für diesen Wettkampf noch Leo Fauser angemeldet. Als CI-Träger wurde seine Leistung nicht anerkannt und bekam auch keine Medaille.


Um in allen Disziplinen der Mehrkämpfe zu starten und auch in allen Disziplinen gute Leistungen zu erkämpfen, ist nicht einfach.


A. Schnell

Mo

12

Okt

2015

DEAF Hallenser Oktoberfest

Am Samstag, den 10.10.2015 war es nach langer intensiver Vorbereitung und Planung endlich soweit. Die Gehörlosen Turnhalle in Halle öffnete ihre Türen und lud erstmalig zum Oktoberfest ein. Mit einem Team bestehend aus 17 fleißigen und engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verwandelte sich die Turnhalle in ein großes Festzelt.

Ob mit oder ohne Trachten und bunten Dirndl waren alle herzlich willkommen. 

 

150 Leute tanzten zu der vom Dj aufgelegten Musik. Für den Hunger zwischendurch gab es vom Grillmeister Bratwürste oder auch zB. leckere Weißwürste mit Brezel und süßem Senf sowie verschiedene Salate. Diverse alkoholfreie und alkoholische Getränke konnten an der Theke bestellt werden. Bis drei Uhr morgens wurde getanzt, gelacht und gefeiert. 

 

Das gesamte Team hat sich über den großen Zuspruch sehr gefreut und lädt zum nächsten Oktoberfest ein.


Carsten Zackel

mehr lesen

Mo

12

Okt

2015

22. Europa – Gehörlosen Schach Mannschaft - Meisterschaft der Landesmeister 2015 in Baku/Aserbaidschan

Gehörlosen-Sport-und Bürgerverein Halle/S. – Europa - Meister


Seit 1973 führt der ICCD (Gehörlosen-Schach-Weltverband) alle 2 Jahre die Europa - Mannschaft - Meisterschaft der Landesmeister durch, so auch in diesem Jahr vom 27. Sept. bis 4. Oktober 2015 in  Baku/Aserbaidschan. 


Für Deutschland qualifizierte sich der Deutsche Schach - Mannschaftsmeister 2014, der Gehörlosen-Sport-und Bürgerverein Halle/S. (GSBV Halle/S.) mit Mohhamadreza Ghadimi, Sergej Salov, Dieter  Jentsch, Holger Mende und Ersatzmann Karl-Heinz Kleemann. 


Leider sagten 3 Teams vor dem Turnier ihre Teilnahme ab. Nach 5 spannenden Runden gewann der GSBV Halle/S. überraschend zum ersten Mal den Titel Europa-Meister. Vereinsvorsitzender H. Mende spielte am 4. Brett, gewann 2 Spiele, 2 x Remis und 1 x verlor er gegen Moskau.  Wir sind stolz darauf, stärkster Schachverein Europas zu sein. 


Vor zwei Jahres hatte der Hamburger Gehörlosen-Sportverein den Europa-Meister in Lissabon (Portugal) gewonnen.


1. Runde Halle/S. – Almaty 3,0 – 1,0 Pkt  2 MP

2. Runde Halle/S. – Moskau  2,5 – 1,5 Pkt  2 MP

3. Runde Halle/S. – London 3,0 – 1,0 Pkt  2 MP

4. Runde Halle/S. – S.K.Biskop 2,5 – 1,5 Pkt  2 MP

5. Runde Halle/S. – Baku 3,5 – 0,5 Pkt  2 MP


Endstand: 


1. Halle/S. (Deutschland) 10 MP 14,5 Pkt

2. Moskau (Russland)   7 MP 12,0 Pkt

3. London (England)   6 MP 11,5 Pkt

4. S.K. Biskop 97 (Schweden)   4 MP   9,5 Pkt

5. Almaty (Kasachstan)    3 MP   8,5 Pkt

6. Baku (Aserbaidschan)   0 MP   4,0 Pkt


Holger Mende

Fr

09

Okt

2015

DG Meisterschaften und Schülermeisterschaften Leichtathletik vom 5. - 6. Juni 2015 in Rostock

GSBV Halle/Saale - Leichtathletik
GSBV Halle/Saale - Leichtathletik

Die erwachsenen und jugendlichen Sportler fuhren Freitagfrüh mit dem Zug nach Rostock, doch leider kamen sie noch mit 45minütiger Verspätung an. Dennoch schafften alle pünktlich den Wettkampfbeginn.

 

Am Samstag wurden die Wettkämpfe ab 10:00 bis 18:00 Uhr fortgesetzt.

Die Sportler der Abt. Leichtathletik des GSBV Halle wurden insgesamt 12 x Deutsche Meister und auch Schülermeister. Mit den Gold, 7 Silber- 5 Bronzemedaillen brachte der GSBV 24 Medaillen mit nach Hause. Auch andere gute Platzierungen belegten noch die Leichtathleten.

Besonders gute Leistungen zeigte Pierre René Nadler in der AK männliche Jugend U 18. In den Disziplinen 100m, 200m, Kugel, Weitsprung und 4x100m Staffel belegte er jeweils den 1. Platz. Nur knapp verfehlte er den Sieg im Hochsprung und belegte hier den 2. Platz.

Überraschung für Felix Martens. Er startete in der AK Männer im Speerwurf schaffte er zu Ersten Mal mit 55 m den Vizemeistertitel.

 

Timo Petzke sprang für einen verletzten Jugendsportler aus dem den Verein Potsdam ein. Er starte in der 4x 100m Staffel und wurde Deutscher Jugendmeister Timo war sehr stolz auf seine Medaille.

Tristan Niekrawietz holte in der AK MKU10 2x Gold im 50m Lauf und Weitsprung und Silber im Ballwurf. Im 1000m Lauf musste er in die höhere AK MKU12 springen und mit viel Mühe belegte er hier den 3. Platz.

 

Pauline Wolf zeigte gute Leistungen mit Gold im 50m Lauf und Ballwurf. Das Pech brachte ihr im Weitsprung nur Silber. Ihre Schwester Carlotta jüngste Schülerin eigentlich WKU8, musste in der U10 starten. Für einen der vorderen Plätze reichte es leider nicht. Trotzdem will sie weiter motiviert Leichtathletik treiben.

 

A. Schnell
Quelle: www.gsv-sachsen-anhalt.de

mehr lesen

Do

08

Okt

2015

20. Geiseltalseelauf am 3. Okt. 2015

20. Geiseltalseelauf (Foto: http://www.geiseltalseelauf.de)
20. Geiseltalseelauf (Foto: http://www.geiseltalseelauf.de)

Am 3.Okt. 2015 feierten wir 25 Jahre "Deutsche Einheit". An gleichem Tag fand der 20. Geiseltalseelauf in Braunsbedra statt. Für eine Laufstrecke von 11,5km gingen Sebastian, Sven und Christian vom GSBV Halle/Saale Abt. Freizeitsport "running" an den Start. Ca. 500 Teilnehmer waren es insgesamt. Das war ein Rekord. Die Starter kamen aus Tschechien, Finnland und der Schweiz. Man konnte sich in 6 Laufdistanzen messen.


Bei herrlichem Sonnenschein-Laufwetter ging es am größten künstlichen See Deutschlands teils am Ufer des Geiseltalsees teils durch Wälder erfolgreich zum Ziel.


Wir waren alle sehr zufrieden mit der Laufveranstaltung - nicht zuletzt wegen des schönen Wetters auch wenn sie nicht so groß wie der Mitteldeutscher Marathon war.

Laufzeit in 11,5km:
Christian Schumann | 0:57 33 | M35 8. Platz
Sebastian Schölzel | 1:01 05 | M20 7. Platz
Sven Zaworski | 1:01 55 | M20 8. Platz

 

Wer Interesse bei nächster Laufveranstaltung mitzulaufen hat, meldet Ihr Euch bei uns, Laufteam "running". Wir würden uns auf Euch sehr freuen.

mehr lesen

Di

15

Sep

2015

Bericht und Fotos - EM Tischtennis 2015

DGS Tischtennis-Team
DGS Tischtennis-Team

04.09.2015 - Bevor in drei Wochen die Europameister-schaften in Baden - Baden, eingeläutet werden, treffen sich zunächst noch die gehörlosen Tischtennisspieler zum kontinentalen Vergleich. 

Im österreichischen Baden findet die 13. EM statt, die nur alle vier Jahre ausgetragen wird. Die 

deutsche Nationalmannschaft fasst vier Medaillen ins Auge - doch ein auch Ihnen wohl bekannter Landsmann, der für eine andere Nation startet, meldet Anspruch auf mehrere Titel an. Im Gehörlosen-Tischtennis ist es nicht wie bei den Hörenden die deutsche Nation, die in Europa den Ton angibt. Besonders hoch im Kurs stehen Ungarn, Russland und bei den Herren zudem noch Litauen. In diesem Jahr wird es jedoch wahrscheinlich ein anderer Spieler sein, der die EM dominiert: Thomas Keinath, der ursprünglich aus Deutschland kommt, inzwischen im Bereich der Hörenden aber für die Slowakei startet. Der ehemalige deutsche Nationalspieler, der seit 2007 auch slowakischer Staatsbürger ist und dessen Gehör seit seiner Kindheit eingeschränkt ist, nimmt 

erstmals an einem großen internationalen Gehörlosenturnier teil. Dass er dies im slowakischen Nationaltrikot und nicht im deutschen tun wird, hat Bundestrainer Jungblut überrascht und enttäuscht: „Das ist schon eine schlimme Sache für uns und auch etwas frustrierend, da er im  Gehörlosenbereich für Deutschland startberechtigt wäre, auch wenn er sonst für die Slowakei spielt. An ihm führt diesmal kein Weg vorbei. Er wird ziemlich sicher Europameister und hat auch im Mixed sehr gute Chancen auf Gold.“

mehr lesen

Di

08

Sep

2015

14. Mitteldeutscher Marathon

Windig, nass, kalt und dunkel, aber erfolgreich!

 

Beim 14. Mitteldeutscher Marathon am 6. September 2015 in Halle/S. sind wir, Sven Zaworski, Ralf Bernhardt, Dennis Luber und Christian Schumann, alle GSBV Abt. Freizeitsport "running" - Mitglied, mit neuem Lauftophemd gelaufen und haben es erfolgreich ins Ziel geschafft. Unsere Disziplin war wie im Vorjahr wieder 10km-Lauf. So sehr sehr mies war das Wetter. Anschließend "Zielgeschafft"-Medaille und Urkunde glücklich in den Händen.

 

Unser bester Läufer Sebastian Schölzel konnte aufgrund der Europameisterschaft der Gehörlosen in Tischtennis nicht teilnehmen. Hoffentlich könnten die weibliche Läuferinnen im nächsten Jahr doch mitmachen.

 

Unsere Gedanken sind an Halbmarathon (über 20km) im nächsten Jahr vielleicht zu teilnehmen.

 

Laufzeit in 10km:

Ralf Bernhardt - 0:49 28 - M45 11. Platz

Sven Zaworski - 0:52 38 - MH 26. Platz

Christian Schumann - 0:53 07 - M35 16. Platz

Dennis Luber - 0:56 25 - MH 39. Platz

 

Vor allem überraschend sind die Laufzeiten von Sven und Dennis (unter 1 Stunde) und Ralf (unter 50min). Viel trainiert haben wir. Christian ist 3 min langsamer geworden als Vorjahr.

 

Fotos: 

 

mehr lesen

Mo

31

Aug

2015

Anke und Sebastian fahren zur EM

Unsere GSBV Halle/S. - Mitglieder Anke Nestler und Sebastian Schölzel wurden von deutschen Gehörlosensportverband (DGS) für 13. Europameisterschaft der Gehörlosen in Tischtennis am 6. September bis 12. September 2015 in Baden bei Wien / Österreich nominiert. 4 Frauen und 4 Herren aus Deutschland wollen die Medaille nach Hause mitnehmen.

Angemeldete Länder: Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Deutschland, Großbritannien, Ungarn, Litauen, Norwegen, Polen, Russland, Serbien, Slowakei und Ukraine.

Anke und Sebastian, wir, GSBV Halle/S., wünschen Euch viel Erfolg!

Offizielle Seite der Europameisterschaft 2015 in Tischtennis
http://deaftabletennisecaustria.jimdo.com

Do

06

Aug

2015

Bericht: Lange Nacht der Wissenschaft

Martin-Luther-Universität und zahlreiche Forschungsinstitute in Halle luden Interessierte zum Staunen, Anfassen und Mitmachen ein. Am Freitag, den 3. Juli 2015, zwischen 17 Uhr und 1 Uhr öffneten zum 14. Mal die Institute wieder ihre Türen und Labore. Zahlreiche Bürger durften durch die Institute gehen und waren sehr gespannt und neugierig. Viele Institute, an den die Wissenschaftler arbeiten, wurden neu gebaut, erweitert oder modernisiert. Eine Besonderheit in Halle/S. gibt es auf dem „Weinberg Campus“ in der Nähe vom Weinbergweg und der Heideallee mit vielen Instituten für Biologie, Physik, Chemie und andere Naturwissenschaften. Diese wurden alle auf und neben dem Gebiet der ehemaligen russischen Kaserne aufgebaut. Der Umbau wurde vom Bund und Europa gefördert. Dafür wurden neue motivierte Wissenschaftler und Mitarbeitern eingestellt. Über ein Institut möchte ich berichten.

 

Im Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik, Weinberg 2, wurden öffentliche Spezialführungen für Gehörlose angeboten und durchgeführt. Es gab einen großen Andrang von ungefähr 20 interessierten Gehörlosen aus Berlin, Leipzig, Naumburg und Halle/S., so wurden sie in 2 Gruppen mit je 1 Gebärdensprachdolmetscherin Frau Dounz und Frau Schmegel aufgeteilt. Es war eine tolle Idee von Dr. Ingo Barth, der Mitglied in der Schachabteilung des GSBV Halle/S. ist und seit September 2014 im 

Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik arbeitet.

mehr lesen

Mi

15

Jul

2015

Erlebnisse beim Familiensportfest des GSBV Halle und Tag der offenen Tür des LBZ 2015

Am Samstag den 6. Juni 2015 wurde das Familiensportfest gemeinsam mit dem Landesbildungszentrum der Hörgeschädigte Halle/S. durchgeführt. Punkt 10:00 Uhr eröffnete der Schulleiter des LBZ „Albert Klotz“ Herr Henning den Tag der offenen Tür. Er begrüßte an diesem Tag und alle Eltern, Großeltern, Schülern, Verwandten und Sportfreunde des GSBV Halle/S. Es wurden Schüler-Darbietungen bei Tanz und Sport mit Beifall gezeigt. Im Rahmen einer Schulfestwoche wurde fand auch ein Schüleraustausch mit der Schule aus Pilsen/Tschechen statt. Leider mussten die Schüler und Betreuer aus Pilsen schon am Vormittag die Heimreise antreten.

mehr lesen

Mo

06

Jul

2015

Freundschaftsspiel gegen SG Reußen im Fußball Großfeld

mehr lesen

Mi

24

Jun

2015

75jährigen Jubiläum des GSV Würzburg mit verschiedenen Turnieren

Siegerehrung
Siegerehrung

Der Gehörlosen-Sportverein Würzburg 1940 e.V. (Bundesland Bayern) feierte von 22.-24. Mai 2015 sein 75jähriges Bestehen des Vereins.

 

Anlässlich des Jubiläums wurden 4 Einladungsturniere und eine Deutsche Gehörlosen Meisterschaft im Dart in Würzburg durchführt. Es gab ein Fußballturnier mit einem Moskauer Verein, Schachturnier, Bayerische Meisterschaft im Badminton und ein Basketballturnier.

 

Im schönen Haus der Hörbehinderten Würzburg am Fluss Lahn, Mergentheimerstraße 13 wurde am 23. Mai 2015 ein Schnell - Schachturnier durchgeführt. Es waren 15 Teilnehmer von 6 Vereinen gemeldete. Leider ging die Partie am Schachbrett erst nach langer Wartezeit mit nur 11 Teilnehmer, darunter Holger Mende und Karl-Heinz Kleemann (beide GSBV Halle) los. Die Spieler kamen aus den Vereinen aus Passau, Wetzlar, Halle/S. und Würzburg.

mehr lesen

Fr

12

Jun

2015

Der Deutsche Tischtennis Gehörlosenmeister und Nationalspieler gab sein „JA“ Wort

Im halleschen Standesamt war am 5. Juni 2015 der Höhepunkt, an dem sich Sebastian Schölzel traute, seiner langjährigen Freundin Isabell Deckelmann (jetzt Schölzel), vor dem Standesbeamten für den Bund des Lebens, das „JA“ Wort zu geben.

 

Am nächsten Tag gaben sich beide noch einmal das „JA“ Wort beim Beisein der Familie und Freunden in der Kirche in Mühlbeck/Bitterfeld.

 

Die Mitglieder des GSBV Halle e.V. und die Redaktion gratulieren dem frisch gebackenem Ehepaar und wünschen den Beiden viel Glück für den neuen Lebensabschnitt.

Do

28

Mai

2015

Kanutour - Fußballteam

Plakat
Plakat

Voll schöner Erinnerungen an den Schlauchbootausflug vor einem Jahr, haben wir zu Christ Himmel-fahrt am 14. Mai 2015, wieder einen Ausflug mit dem Boot für das Fußballteam des GSBV Halle/S. organisiert. Die Strecke verlief  von Tröbsdorf bis Naumburg auf einem Nebenfluss der Saale, der Unstrut 20 km flussaufwärts.

mehr lesen

Mi

20

Mai

2015

Fitnessgruppe flüchtet in den Wald

Übungsleiterin Frau Peller
Übungsleiterin Frau Peller

Nachdem wegen Bauarbeiten die Turnhalle nicht benutzt werden konnte, ging unsere Übungsleiterin M. Peller mit der Gruppe in den Wald.

 

Treffpunkt war bei A. Mende. Auf ihrem gepflegten Rasen machten wir uns zunächst mit der richtigen Technik des Nordic Walking vertraut und wärmten uns mit verschieden Übungen auf. Mit Walking-Stöcken und großen Schritten eilten 7 Teilnehmer fast 1 1/2 Stunden durch den Wald.


mehr lesen

Di

19

Mai

2015

21. Deutsche Gehörlosen-Meisterschaften im Blitzschach 2015

Gold für Sergey Salov, GSBV Halle/S., Deutscher Meister


Gold für GSBV Halle/S. – Deutscher Mannschaft - Meister

 

 

Im Berliner Gehörlosen-Klubheim, Schönhauser Allee starteten am 9.-10. Mai 2015 bei den Deutschen Gehörlosen-Meisterschaften im Blitzschach mit insgesamt 30 Einzelteilnehmern und sieben Mannschaften. Unsere halleschen Spieler S. Salov, K.-H. Kleemann, A. Kevorkov, D. Jentsch, H. Mende, Dr. I. Barth und S. Bernwald (neues Mitglied seit 01.05.2015) nahmen teil.

mehr lesen

Di

12

Mai

2015

Große Erfolge bei der Deutschen Tischtennismeisterschaft

DGS-Medaille
DGS-Medaille

In Dresden wurden am 18. April 2015 erstmalig nach der Wende, die Deutscher Meisterschaften der Damen und Herren im Einzel, Doppel und Mixed ausgetragen.

 

Das Elternpaar Ilona und Olaf König organisierten die Vorbereitung schon langfristig gemeinsam mit Ihren Sohn Stanley, der mehrfacher Deutscher Jugend und Juniorenmeister 2014 war.

mehr lesen

Fr

08

Mai

2015

7. Offenes Bowlingturnier am 21. März 2015 in Mühlhausen und in Dingelstädt

Am 21. März 2015 Mittag um 12:00 Uhr fuhren Roland Stumm und Simone Kühnel mit dem Auto nach Mühlhausen. Gegen 14:15 Uhr trafen wir in der Bowlingsportstätte Super Bowl Mühlhausen ein.

mehr lesen

Fr

08

Mai

2015

Mai-Feier der halleschen Senioren in der Volkssolidarität

Traditionell findet die schöne Maifeier stets im großen Garten der halleschen Hettstedterstr. 1 statt.

 

Leider war der Wettergott am 1. Mai nicht bereit, das entsprechende Mai-Wetter mit der warmen Sonne den Senioren zu senden.

mehr lesen

Fr

08

Mai

2015

Die halleschen Senioren wählten die neue Abteilungs-Leitung

In der halleschen Begegnungsstätte in der Volkssolidarität Hettstedterstraße fanden sich die gehörlosen Senioren am 20. März 2015 ein, um nach der 2-jährigen Periode die neue Leitung zu wählen.

 

Der Abteilungsleiter Hermann Drechsel begrüßte die zu 70% erschienenen Mitglieder darunter auch der Vorsitzende des GSBV Halle, Holger Mende.

mehr lesen

Do

07

Mai

2015

Landes - Einzel - Meisterschaft im Blitzschach 2015

Kleemann, Barth und Mende
Kleemann, Barth und Mende

Am 25. April 2015 starteten die gemeldeten Schachspieler eifrig im Haus der Lebenshilfe in der Begegnungsstätte Darrweg 1a, Sangerhausen, Heimstätte des GSFV Sangerhausen ein Doppel-Turnier. Leider kam ein Spieler aus Sangerhausen nicht.

Heinz Burreh, der im letzten Jahr den 2. Platz belegte, konnte nicht verteidigen, da er im Laufe des Turniers 2 Niederlagen einstecken musste. Er landete diesmal knapp auf den 4. Platz.

mehr lesen

Do

07

Mai

2015

Der GSBV Halle mit neuen Vorstand für die Wahlperiode 2015-2017

Laut Satzung muss der GSBV Halle e.V. aller 2 Jahre seinen Vorstand neu wählen. Im Sportbüro in der halleschen Unstrutstraße trafen sich die Delegierten aller halleschen Sportabteilungen am 24.04.2015 zur Neuwahl des neuen Vorstandes.

 

Pünktlich um 18:00 Uhr begrüßte Holger Mende die erschienenen Delegierten-Mitglieder. Im Anschluss berichtete er über die Arbeit des Vorstandes in den letzten beiden Jahren und ging dann zu den Ereignissen der einzelnen Abteilungen über. Besonders lobend hob er die hervorragenden sportlichen Leistungen der Abteilungen Tischtennis, Leichtathletik und Schach hervor. Sie holten sich Meistertitel und sehr gute Platzierungen bei deutschen und internationalen Wettkämpfen und hoben damit das Ansehen unseres Vereins.

mehr lesen

Do

07

Mai

2015

Der GSBV Halle beteiligte sich an einem Volleyballturnier und der sächsischen Schwimmmeisterschaften in Chemnitz

Angriffsaktion von C. Mihatsch
Angriffsaktion von C. Mihatsch

Am 18. April 2015 wurden gleich zwei Sportveranstaltungen in Chemnitz ausgetragen, ein Volleyballturnier und die sächsischen Schwimm-meisterschaften.

 

Von den insgesamt 6 Mannschaften, die sich am Volleyballturnier beteiligten, belegte das Team des GSBV Halle den 6. Platz. Die Spiele gegen alle Teams waren spannend und wir verloren immer mit sehr knappen Ergebnissen. Die knappen Ergebnisse zeigen uns, dass wir weiter sehr fleißig trainieren müssen um wieder vordere Plätze belegen zu können. Das Turnier war insgesamt gut organisiert. Nach dem Turnier gingen alle gemeinsam in eine spanische Gaststätte.

mehr lesen

Do

02

Apr

2015

Osterausflug nach Erfurt zum Naturkundemuseum

Kinder im Naturkundemuseum in Erfurt
Kinder im Naturkundemuseum in Erfurt

Die Sportjugend des GSBV Halle organisierte am 28.3.2015 einen Ausflug nach Erfurt, welcher mit einer Ostersuche und mit der Besichtigung des Naturkundemuseums verbunden wurde. Am frühen Morgen haben sich einige in Halle am Haupt-bahnhof getroffen und sind voller Freude mit dem Zug nach Erfurt gefahren. Beim Halt in Naumburg stieg noch eine Person in den Zug und die Fahrt wurde fortgesetzt. Leider mussten wir wegen einer Baustelle zweimal umsteigen, aber es hat uns nicht gestört.

mehr lesen

Mo

30

Mär

2015

Drei Tischtennisspieler für die Deutsch Meisterschaft nominiert

GSBVs Tischtennis-Team
GSBVs Tischtennis-Team

In Berlin wurden am 14. März 2015 die Norddeutsche Tischtennismeisterschaften im Einzel und Doppel der Herren ausgetragen. Dieser Wettkampf gilt gleichfalls zur Qualifizierung zur Teilnahme an der Endrunde der Deutschen Tischtennismeisterschaften am 18. April 2015 in Dresden. Die teilnehmenden Tischtennisspieler fanden sich gegen 8:00 Uhr in einer angenehmen Turnhalle ein und konnten bis 9:00 Uhr trainieren, Danach begrüßte der Fachwart die Norddeutschen Tischtennismeisterschaften.

Meyer, Zaworski und König erwischen eine gute Auslosung in der Gruppe und schafften den Sprung ins Viertelfinale. Stummer wurde in eine schwere Gruppe gelost und schied aus. In der Trostrunde gewann er alle Spiele und belegt am Ende den 9. Platz.

 

Im Viertelfinale gab es die Hallenser Gruppe Meyer gegen König. Der Nachwuchsspieler König versuchte Alles, verlor aber 1:4 gegen Meyer, der im Halbfinale gegen Baron verlor und damit den 3. Platz belegte.

Zaworski verlor gegen den starken Berliner Sommer mit guten 1:4 Punkten und schied wie König im Viertelfinale aus. Beide kämpften nun um Platz 5 und 6. Sie holten sich noch bei den bereits für die Deutschen Meisterschaften nominierten S. Schölzel Tipps. König gewann vor Zaworski den 5. Platz.

 

Die Sportler, welch Plätze 1 -6 belegten, dürfen an der Deutschen Meisterschaften im April 2015 in Dresden teilnehmen. Die Spieler des GSBV Halle Meyer, König und Zaworski und Vorjahresmeister Schölzel sicherten sich das Ticket nach Dresden und T. Stummer als Ersatz.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

3. Platz – Frank Meyer

5. Platz – Stanley König

6. Platz – Sven Zaworski

9. Platz – Thomas Stummer

 

Im Doppelturnier waren alle Hallenser auch ganz vorn zu finden.

1. Platz Frank Meyer / M. Mechau – GSBV Halle/Berlin

2. Platz. Thomas Stummer/S. Baron – GSBV Halle/Hamburg

3. Platz Sven Zaworski/ Stanley König beide vom GSBV Halle

 

Somit nahmen alle Hallenser eine Medaille mit nach Hause.

Do

05

Mär

2015

Seniorenfasching

Mit Helau und Helaaf feierten die Senioren des GSBV Halle am 18.02.2015 ihren Fasching

In der Begegnungsstätte der Volkssolidarität Halle in der Hettstedter Straße wurde auch dieses Jahr der Schlachtruf laut und zwar zum Ausklang des Faschings am Aschermittwoch. Gemeinsam mit den  Mitgliedern der Volkssolidarität hatten die Gehörlosen viel zu erleben und zu lachen.

mehr lesen

Mi

04

Mär

2015

Drittes Deaf-Kart-Turnier

Rennstrecke - SAX Racing
Rennstrecke - SAX Racing

Wieder war es so weit.

Am 28. Februar fand unser Deaf-Kart-Turnier in Sax Racing Dölzig/Leipzig statt, nun schon zum dritten Mal. Die 20 Teilnehmer und auch die Zuschauer freuten sich auf spannende Rennen und fieberten dem Start entgegen.

mehr lesen

Do

12

Feb

2015

Sächsische Mixed-Meisterschaft in Zwickau

Am 31.01.2015 kamen wir gegen 09:15 Uhr in der Turnhalle der Humboldtschule in Zwickau an um an den sächsischen Volleyball Mixed-Meisterschaften teilzunehmen. Nach einem kurzen Aufwärmtraining begann die Meisterschaft im Jeder gegen Jeden Modus. Es starteten insgesamt 4 Mannschaften aus Zwickau, Chemnitz, Halle und Leipzig. Die Mannschaft aus Dresden musste aus gesundheitlichen Gründen ihre Teilnahme leider absagen.


Gleich zu Beginn waren wir auf dem Feld sehr konzentriert und spielten auch sehr kämpferisch. Unsere Mannschaft verteidigte mehr auf der Linie und so konnten wir einen guten 3. Platz auf unserem Konto verbuchen. Wir sind sehr stolz auf unsere Bronzemedaille.


Glücklich über unseren Erfolg fuhren wir dann wieder nach Hause.


-M. Oßwald-

Do

22

Jan

2015

Brandenburg/Havel: GSBV Tischtennisteam sehr erfolgreich!

König, Schölzel, Zaworski und Stummer
König, Schölzel, Zaworski und Stummer

Das Tischtennisturnier am 17. Januar 2015 in Brandenburg/Havel war für das GSBV Tischtennisteam

wieder sehr erfolgreich

Der teilnehmende Spieler Sebastian Schölzel ist wieder Turniersieger des Turniers in 

Brandenburg/Havel. Am 17.01.2015 um 7:30 Uhr fuhren die 3 GSBV-Teilnehmer (Schölzel, Stummer, Zaworski), mit dem Vereinsbus, zusammen mit einem Spieler aus Leipzig, nach Brandenburg. Dazwischen legten wir in einem Autobahn-Rasthof eine kleine Frühstückspause ein.


mehr lesen

Do

22

Jan

2015

Hd. Hallenfußballturnier in Domstadt Naumburg/Saale

Das Fußballteam vom GSBV Halle nahm am 17. Januar 2015 beim Hallenfußballturnier der Hörenden in Naumburg/Saale teil. Insgesamt meldeten sich 10 Mannschaften für das Match an, wobei die 

meisten Spieler aus Naumburg und der Umgebung kamen. Wie vor einem Jahr schon waren alle Spieler, vor allem die Teams einfach zu gut. Nach der Begrüßung erklärte der Organisator die Spielregeln und den Spielmodus. Es wurde Jeder gegen Jeden gespielt, das heißt, 9x 10 min pro  Spiel, daher mussten wir insgesamt 90 Minuten spielen.

mehr lesen

Mi

14

Jan

2015

Schach – Großmeister Sergey Salov - 75. Geburtstag

Sergey Salov, geboren am 14. Januar 1940 in Moskau, ist ein deutscher erfolgreicher 

gehörlose Schachspieler.

Sergey Salov fing im Alter von neun Jahren mit dem Schach an. Als Zwölfjähriger ging er 

in die Schachsektion eines Moskauer Pionierhauses. Trainiert wurde er unter anderem von Jakow Estrin und Ilja Kan. Im Jahr 1957 verbuchte er als 17 jährigen seinen ersten Sieg bei der sowjetischen Schachmeisterschaft der Gehörlosen. Bis 1988 konnte er sieben weitere Siege bei den Meisterschaften für sich entscheiden. 1970 wurde er als Meister des Sports der UdSSR und 2000 als verdienter Meister des Sports Russland geehrt. Ab 1991 nahm Sergey an internationalen Wettbewerben der Gehörlosen teil.

mehr lesen

Mi

24

Dez

2014

Weihnachtsgrüße

Der Vorstand des Gehörlosen-Sport- und Bürgerverein Halle (Saale) 1909 e.V. wünscht allen Mitgliedern, Partnern, ehrenamtlichen Helfern und Förderern des Gehörlosensports in Halle (Saale) und Umgebung ein schönes, gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen erfolgreichen Start ins neue Jahr 2015.


Vor Kurzem konnte unser Wunsch, die Sanierung unserer nun über 32 Jahren alten Turnhalle in der Albert-Klotz-Str. 11, verwirklicht werden.

mehr lesen

Di

23

Dez

2014

Landessportspiele im Hallenfußball

Schülermannschaft aus Halle/S.
Schülermannschaft aus Halle/S.

Wir, Frau Schnell und sechs Sportfreunde (A-Jugend), sind am 10. Dezember 2014 mit dem Zug von Halle nach Leipzig gefahren und nahmen an den 11. Landessportspiele Sachsens im Hallenfußball für hörgeschädigte Schüler und Jugendliche 2014 teil.


Nach der freundlichen Begrüßung durch den Vizepräsident Sachsen, Herr D. Melior, ging es endlich mit dem Fußballspiele los. In der Gruppe A-Jugend spielten 4 Mannschaften aus Chemnitz, Dresden, Leipzig und Halle. Nach schöne und spannende Spiele hat die Mannschaft aus Chemnitz gewonnen und Halle kam auf den vierten Platz. Die hallesche Mannschaft hat bei dieser Veranstaltung vorher noch nicht zusammengespielt, dadurch

konnten sie kein Spiel gewinnen. Es war aber sehr wichtig, dass die Spieler viel Spaß gehabt haben. Trotz des letzten Platzes bekamen sie eine Urkunde. 


Der beste Spieler und Torwart bei diesem Turnier erhielten einen Pokal. Es war nur sehr schade, dass in der Turnhalle sehr kalt war. Verpflegung war in Ordnung!


Platzierung:
1. Chemnitz
2. Dresden
3. Leipzig
4. Halle/Saale

Do

18

Dez

2014

Vereinsweihnachtsfeier 2014

Teilnehmende Kinder mit Weihnachtsmann
Teilnehmende Kinder mit Weihnachtsmann

Trotz des dunkelgrauen Nieselregenwetters fand die jährliche Vereins- 

Weihnachtsfeier am 13. Dezember 2014 in der Albert-Klotz Turnhalle in Halle/Saale statt. Eine Woche vorher haben sich die Frauen sonntags für 5 Stunden im Sprechzimmer der Turnhalle getroffen und haben ehrenamtlich die Tombola, diverse Weihnachtsdeko aus eigenen Ideen und den Einkauf vorbereitet.

mehr lesen

Do

04

Dez

2014

Internationales Mixed-Volleyballturnier in Prag

GSBVs Mixedteam
GSBVs Mixedteam

Internationales Mixed-Volleyballturnier in Prag, vom 28. bis 30. November 2014. Am 28. November 2014 trafen wir uns abends wie vereinbart am Hauptbahnhof Halle/Saale. Unsere Abfahrt war pünktlich. Auf einem Rasthof bei Dresden trafen wir uns mit anderen Spielern, welche aus Naumburg/Saale kamen. Die Fahrgemeinschaft ging weiter bis nach Prag. Nachdem wir unser Ziel, die Pension Prague City in Prag, gut erreicht hatten, begaben sich C. Schumann und C. Mihatsch auf Parkplatzsuche. Dies stellte sich als gar nicht so einfach heraus, denn im Stadtzentrum sind die Parkplätze sehr beliebt und sie mussten lange suchen. Zum Abschluss des Tages gingen wir in einem tschechischen Restaurant essen. Um 1 Uhr ging das Licht in den Pensionszimmern aus.

mehr lesen

Mo

17

Nov

2014

Offenes Sachsen-Anhalt Master-Turnier im Bowling 

Am 1. November 2014 fand es offenes Master-Turnier im Bowling in Halle/Saale statt. Dies lief es alles reibungslos.

 

 

22 Bowling-Mixedmannschaften aus Mitteldeutschland waren anwesend -

es gab 3 verschiedenen Disziplinen: Einzel Damen, Einzel Herren und Mixedmannschaft.

 

 

Die Mixedmannschaft aus Halle/Saale ist Sieger vor beiden Teams aus Sachsen Grimma und Leipzig. 

mehr lesen

Do

06

Nov

2014

2. Hallenser Halloweenparty, 31. Oktober 2014

Die Bezeichnung “Happy Halloween” habt Ihr bestimmt schon manchmal gehört. Am häufigsten stammt es aus Amerika, aber ursprünglich kommt es aus Irland. Aus unserer Sicht soll eine Halloweenparty bei den Hörgeschädigten in Mitteldeutschland nicht fehlen. Vor einem halben Jahr haben die Organisationsteams  der Abteilung Freizeitsport/Sportjugend und auch Bowling beschlossen, dass wir nach 2 Jahren wieder eine Hallenser Halloweenparty in Halle/Saale organisieren wollen.

mehr lesen

Do

30

Okt

2014

90 Jahre Jubiläumsfeier mit Volleyballturnier

Zeichen "90"
Zeichen "90"

Am 25. Okt. 2014 fand wieder ein Volleyballturnier in Zwickau statt und 7 Mannschaften waren anwesend. Der GSV Zwickau organisierte nicht nur das Volleyballturnier sondern auch ein Bowling- und Kegelturnier für alle Hörgeschädigten. Beim Volleyball traten der Dresdner GSV, der GSBV Halle, der GSV Brandenburg, der GSV Zwickau, der SK Olympia Prag, der GSV Chemnitz und ein Studenten-Team (hd) aus Zwickau an.

mehr lesen

Mi

15

Okt

2014

Der GSBV Halle holt sich wieder den Deutschen Tischtennis-Meistertitel

Glückliches Tischtennisteam
Glückliches Tischtennisteam

In Braunschweig gelang es am 11. Oktober 2014 dem GSBV Halle zum zweiten Mal den Tischtennis-Mannschaftsmeistertitel nach Halle zu holen. Trotz des Fehlens von 2 starken Spielern, Thomas Stummer und Sven Zaworski, fuhren wir mit nur 3 Spielern darunter auch der junge Nachwuchsspieler Stanley König, zum Austragungsort.

mehr lesen

Mi

15

Okt

2014

GSBV Halle (Saale) - neuer Deutscher Mannschaftsmeister 2014 im Schach

Schach-Mannschaft aus Halle/Saale
Schach-Mannschaft aus Halle/Saale


Vom 2. bis 5. Oktober 2014 fanden im Gehörlosenzentrum in Wetzlar die Deutschen Schach-Mannschaftsmeisterschaften der Gehörlosen statt.
Der Hamburger GSV, Titelverteidiger und Bronzemedaillengewinner des Europa-CuSVGps und damit Favorit des Turniers musste wegen Erkrankung dreier Spieler auf die Teilnahme verzichten. Auch der Berliner GSV hatte seine Teilnahme abgesagt. Damit schmolz die Zahl der Mannschaften, die die Beste unter sich ausmachen wollten, auf vier zusammen.

mehr lesen

Mo

13

Okt

2014

Größte Erfolge für GSBV Halle im Schach und Tischtennis

Schach und Tischtennis von GSBV Halle sind Deutscher Mannschaftsmeister. Innerhalb von 1 Woche holten beiden Hallenser Mannschaften Gold bei Schach- und Tischtennis Mannschaftsmeisterschaft.

mehr lesen

Mo

06

Okt

2014

Teilnahme von Sportlern des GSBV Halle /S. beim 13. Mitteldeutscher Marathon in Halle/S.

Schumann, Zaworski, Schölzel
Schumann, Zaworski, Schölzel

Sonntag, dem 7. September 2014 fand eine sehr große Sportveranstaltung in Halle/Saale statt. 

 

Beim Mitteldeutschen Marathon gab es viele verschiedenen Sportdisziplinen, den Marathon, Halbmarathon, 10km-Lauf, 5km-Lauf, Kinderlauf, Speedlauf usw. 

mehr lesen

So

24

Aug

2014

Bronze für Pierre René Nadler im Hochsprung bei der 2. Junioren-Europameisterschaft in Trabzon/Türkei

Pierre René Nadler
Pierre René Nadler

Bei seinem 1. internationalen Wettkampf bei der 2. EM der Junioren vom 19. - 24. August 2014 konnte Pierre René Nadler (GSBV Halle) das Bronzetreppchen betreten.

Hier ein Link zur Homepage des Deutschen Gehörlosen Sportverbandes.



http://www.dg-sv.de/newspage.php?newsid=1465&styles=standard


Herzlichen Glückwunsch an Pierre René für seinen Erfolg und alles Gute für seine weitere sportliche Laufbahn.

Sa

05

Jul

2014

Kleinfeld-Fußball-Turnier am 5. Juli 2014

Im Burgenlandkreis findet jährlich ein Kleinfeld-Fußballturnier für Betriebs- und Freizeitmannschaften statt, diesmal in Balgstädt bei Naumburg/Saale.

 

Da wir beim Turnier vor einem Jahr sehr viel Spaß hatten, wollten wir auch in diesem Jahr daran teilnehmen. Einer unserer Mitglieder, der Torwart Christian Mihatsch spielt sehr aktiv beim SV Balgstädt und organisierte das Turnier am 05.07.2014.


mehr lesen

Sa

28

Jun

2014

Schach - Mannschafts - Weltmeisterschaft vom 18.-28. Juni 2014 in Opatija/Kroatien

Bronzemedaille für deutsches DGS - Schach - Team
Bronzemedaille für deutsches DGS - Schach - Team

Die 9. und letzte Runde war eine wahre Zitterpartie, das deutsche Team musste sich im Spiel gegen den Weltmeister 2010, Kroatien durchsetzen.

Sergey Salov spielte gegen Zlatko Klaric, mit der höchsten Elozahl der stärkste Spieler des Turniers und erreichte ein Remis.

Mohammedreza Ghadimi willigte nach sehr langem Spiel in ein erzwungenes Remis ein.

mehr lesen

Fr

30

Mai

2014

Elf Freunde und ein Schlauchboot

Fußballteam GSBV Halle beim Kanutour
Fußballteam GSBV Halle beim Kanutour

Ein erlebnisreiches Himmelfahrtwochenende liegt hinter uns Fußballern des GSBV Halle. Nach erfolgreichem Halbfinaleinzug und einem 3. Platz beim Fußballturnier wagten wir uns am 30. Mai 2014 mit dem Schlauchboot auf die Saale. Wir trafen uns am frühen Morgen an der Kanustation in Naumburg. Nachdem wir uns gut ausgerüstet hatten, fuhren wir mit dem Bus nach Camburg, wo es eine ausführliche Einweisung gab und endlich konnte es losgehen.

Ein Schlauchboot, 11 Mann und jeder ein Paddel in der Hand - auf der Saale zurück nach Naumburg.

mehr lesen

Do

29

Mai

2014

Männertag-Fußballturnier

Am 29. Mai 2014 fand wieder ein Männertag-Fußballturnier in der Albert-Klotz Turnhalle statt, welches zum zweiten Mal vom Gesundheitssportverein Halle organisiert wurde. Normalerweise sollte das Turnier auf der Wiese neben der Turnhalle ausgetragen werden, aber auf Grund des Dauerrregens musste es in die Turnhalle verlagert werden. Es war zwar keine optimale Lösung, da die Turnhalle einfach zu eng war, aber es war auf jeden Fall besser als Ausfall.

mehr lesen

Sa

17

Mai

2014

105 Jahre Gehörlosensport mit Familiensportfest und Schulfest des Landesbildungszentrums "Albert Klotz" am 17. Mai 2014

Auf dem Gelände des Landesbildungszentrums "Albert Klotz" in Halle/Saale wurde zum Tag der offenen Tür ein gemeinsames Fest mit dem GSBV Halle/S. für Jung und Alt veranstaltet.

Zur Erinnerung: Im vorigen Jahr wurde das traditionelle, jährliche Familiensportfest nach 23 Jahren leider durch das Hochwasser unterbrochen. Mit einem Wasser-Pegel-Stand von 8,13m an der Saale hatte es auch unsere Stadt erwischt. Leider sollte gerade in diese Zeit der Termin für unser geplantes Familiensportfest fallen. Weil wegen besonderer Vorsichtsmaßnahmen von Seiten der Stadt, jede Hand zur Bekämpfung gegen die Überschwemmung gebraucht wurde, fiel auch unser Familiensportfest wie diverse andere öffentliche Veranstaltungen aus.

Zurück heute: Im Morgengrauen zeigte sich der Himmel noch sehr bedrohlich mit den Regenwolken, doch im Laufe des Tages hatten diese keine Chance gegen "Frau Sonne", die ihre warmen Strahlen auf die vielen Besucher aus Nah und Fern schickte.


mehr lesen

So

11

Mai

2014

Sergey Salov - Deutscher Blitzschach Einzel Meister 2014

In Leipzig starteten bei den 20. Deutschen Gehörlosen Meisterschaften im Blitzschach am 10. und 11. Mai 2014 insgesamt 24 Einzelteilnehmer und 7 Mannschaften. Unsere hallesche Mannschaft nahm mit den Spielern Sergey Salov (neues Mitglied seit 01.01.2014), Karl-Heinz Kleemann, Holger Mende und Heinz Burreh teil.

mehr lesen

Sa

26

Apr

2014

Geocaching-Tour

Little Planet
Little Planet

Ihr wisst nicht oder nur teilweise was Geocaching ist?

Geocaching ist eine moderne und digitale Form der Schatzsuche / -jagd. Ohne Hilfe eines GPS-Gerätes oder Smartphones wäre es niemals möglich den Schatz zu finden. Vor allem wegen der Hobby Schatzsuche und der gesundheitlichen Bewegung ist Geocaching in der ganzen Welt beliebt. Schon seit dem 20. Jahrhundert gibt es GPS (geografisches Koordinations Signal durch Satellit), aber es wurde damals nur für militärische und wissenschaftliche Zwecke eingesetzt. Erst vor 15 Jahren wurde das GPS-Signal in den USA zum ersten Mal für private Zwecke (z.B. Geocaching) verwendet und hat sich dann rasend schnell weltweit verbreitet.

mehr lesen

Sa

12

Apr

2014

Sächsische Mixed-Volleyball-Meisterschaft am 12. April 2014 in Riesa

Der GSV Sachsen organisierte auch in diesem Jahr eine offene Sächsische Mixed-Volleyball-Meisterschaft und zum ersten Mal in der Sportstadt Riesa.

Für uns war diese Meisterschaft ein wichtiger Wettkampf.

Am Morgen des 12.04.2014 trafen sich, wie vorher vereinbart, Paulina Pfau-Antolek, Monika Teclova, Susanne Niekrawietz, Anja Meier, Michael Köhler, Ralf Bernhardt, Jörg Bernshausen und Mike Mehlhorn am Hauptbahnhof in Halle(Saale) und fuhren dann gemeinsam nach Riesa. Christian Schumann fungierte auf Grund einer Schulterverletzung als Betreuer.

Nach der Begrüßung in einer modernen Turnhalle gab es eine Auslosung, denn es sollte in zwei Spielgruppen gespielt werden. Wir hatten leider großes Pech bei der Gruppenauswahl, denn wir mussten gegen zwei sehr starke Mannschaften, den GSV Zwickau (viele Nationalspieler/innen) und den Dresdner GSV spielen. Wer in einer Spielgruppe den 1. und 2. Platz schafft, geht dann weiter zum Halbfinale und danach zum Finale oder spielt um den 3. Platz. In der anderen Gruppe waren der GSV Leipzig, BBW Leipzig und der GSV Brandenburg/Berliner GSV dabei. Gegen diese Gruppe zu spielen wäre für uns wahrscheinlich leichter gewesen.

mehr lesen

Sa

22

Mär

2014

2. DEAF Go-Kart-Rennen in Dölzig

GoKart - Sieger Carsten Zackel
GoKart - Sieger Carsten Zackel

Am 22. März 2014 in den frühen Abendstunden war es wieder soweit!

Die Abteilung Freizeitsport der Sportjugend vom GSBV Halle organisierte zum zweiten Mal ein "DEAF Go-Kart-Wettrennen" in Dölzig bei Nova Eventis.


20 Teilnehmer/innen aus Mitteldeutschland waren gekommen und heiß auf ein spannendes Rennen, welches in zwei Gruppen aufgeteilt wurde. Nach der Begrüßung fand eine kurze Einweisung statt und jeder der mitmachen wollte, hat ein Los gezogen, um sehen zu können, in welcher Gruppe er starten würde.

mehr lesen

Sa

08

Mär

2014

Norddeutsche Einzelmeisterschaften

In der Kleinstadt Ellerbek in Schleswig-Holstein fanden am 08. März 2014 die Norddeutschen Einzelmeisterschaften im Tischtennis statt. Der GSBV Halle startete mit S. Schölzel, Th. Stummer, S. Zaworski und St. König. Dort ging es auch mit um die Qualifizierung zur Teilnahme an der Deutschen Einzelmeisterschaft, die am 12. April 2014 in Dortmund stattfinden wird. 

mehr lesen

Sa

01

Mär

2014

1. Offenes Sachsen-Anhalt Master Tischtennis-Turnier in Halle/Saale

Teilnehmer/innen
Teilnehmer/innen

Vor einigen Monaten hatten wir, Herr Schumann, Herr Schölzel und Herr Zaworski darüber gesprochen, ob wir nach langen Jahren wieder mal ein Turnier organisieren wollen, da wir eine tolle Turnhalle und eine große Tischtennis Ausstattung haben. Nach langen Gesprächen mit dem GSV Sachsen-Anhalt und dem GSBV Halle haben wir uns doch dafür entschieden.

mehr lesen

Sa

25

Jan

2014

Spiel und Spaß in der Arche Noah

Kinderspiel
Kinderspiel

Am 25. Januar 2014 trafen sich viele Mitglieder mit ihren Kindern in der Spielhalle der Arche Noah. Nach den eisigen Temperaturen von -10 Grad draussen, fanden die Kinder eine behagliche Spielatmosphäre in der geheizten Spielhalle vor. Die Vorsitzende der Sportjugend Susanne Niekrawietz verstand es sehr gut den Kindern die verschiedensten Spiele nahe zu bringen. Nach dem ganzen Herumgetobe gab es für jedes Kind ein Wassereis. Bei der Verständigung zwischen hörenden und gehörlosen Kindern gab es dank der Gebärdensprache keine Probleme. Die Eltern waren sehr froh und sind der Meinung, dass so eine Veranstaltung öfter durchgeführt werden soll. Alles in allem werden Kinder als auch Eltern diesen Tag nicht so schnell vergessen.

Sa

18

Jan

2014

Fußballturnier in Naumburg am 18. Januar 2014

Ein guter Tag für die Fußballmannschaft vom GSBV Halle. Es wurde ein Fußballturnier der Hörenden in Naumburg veranstaltet. Insgesamt waren 9 Mannschaften anwesend und für uns ganz unerwartet belegten wir den 6. Platz. Für uns war das Turnier sehr hart und wurde auf hohem Niveau gespielt. Was genau meine ich damit? Es ging vor allem um Kommunikation, Gehör und Zurufe im Spiel. Zum Beispiel: Spieler A ruft Spieler B etwas zu und der reagiert sofort. Bei uns ist das nicht so, da wir uns mit Gebärden verständigen.

mehr lesen